BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Autorenlesung im Planetarium: Hölderlins Filmriss

Autorenlesung im Planetarium: Hölderlins Filmriss

Autorenlesung im Planetarium: Hölderlins Filmriss

Am Dienstag, 5. November, ist um 20 Uhr der Autor Ulrich Land im Planetarium, Castroper Straße 67, zu Gast. Er stellt seinen neuen Roman „Hölderlins Filmriss“ unter den Sternen vor. Kleine schwabentypische kulinarische Köstlichkeiten – im Preis inbegriffen – runden das Angebot des Abends ab.

Im Mittelpunkt des „Schwaben-Krimis mit Poesie“ stehen drei unnatürliche Todesfälle, die das beschauliche Tübingen des Jahres 1807 erschüttern. Oder sind es sogar vier? Ein Drucker, ein Verleger, ein Fremder. Und der Schlosserlehrling etwa auch? Und was haben die Toten mit der Verskunst Friedrich Hölderlins zu schaffen? Jenes Dichters, der sein Dasein am Rande des Wahnsinns in einem Turmzimmer fristet und traumschöne Poesie verfasst – aber auch inhaltsleere Briefe an die Mutter. Dabei hat er doch bloß schöne Gedichte schreiben wollen.

Ulrich Land, geboren 1956 in Köln, lebt als freier Schriftsteller in Freiburg und schreibt Erzählungen, Hörspiele und Funkfeatures. Bislang veröffentlichte er acht Romane. Seine Radiosendungen wurden mehrfach ausgezeichnet. Zusätzlich lehrt er Creative Writing u. a. an der Uni Witten/Herdecke.

Karten kosten 9,50 Euro, ermäßigt 6,50 Euro. Sie können im Internet unter www.planetarium-bochum.de oder zum Ortstarif bei der Ticket-Hotline 0221 280214 erworben sowie per Mail an mail@planetarium-bochum.de reserviert werden. Sie sind auch an der Abendkasse erhältlich.

Die Lesung findet mit Unterstützung der Literarischen Gesellschaft Bochum, der Stadtbücherei und der Volkshochschule Bochum statt.

(4. November 2019)