BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

Oberbürgermeister Thomas Eiskirch im Austausch mit der VfL-Führungsebene

Pressemitteilung des VfL Bochum 1848

Bochums OB Thomas Eiskirch (3.v.l.) mit den VfL-Geschäftsführern Sebastian Schindzielorz (1.v.l.) und Ilja Kaenzig (4.v.l.), Cheftrainer Thomas Reis (4.v.r.) sowie Ralf Meyer (Geschäftsführer Wirtschaftsentwicklung Bochum, 2.v.l.) und den VfL-Direktoren RonaldBauer (Finanzen, 3.v.r.), Knut Keymer (Organisation, 2.v.r.) und Christoph Wortmann (Marketing & Vertrieb) am Mittelkreis im Vonovia Ruhrstadion

Aktuelle Pressemeldungen

Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch hat dem VfL Bochum 1848 zu Beginn der Woche einen Besuch abgestattet, um sich mit den Geschäftsführern Ilja Kaenzig und Sebastian Schindzielorz sowie den Direktoren der Geschäftsbereiche Finanzen, Marketing & Vertrieb und Organisation über die aktuelle Situation zu informieren und auszutauschen. Auch Cheftrainer Thomas Reis wohnte dem Treffen bei und gewährte Einblicke in die aktuelle, außergewöhnliche Trainingssituation.

„Die momentane Lage ist für alle eine große Herausforderung. Deshalb kommt es darauf an, den Blick auch auf die für Bochum wichtigen Institutionen – wie unseren VfL Bochum – zu richten und eng zusammenzuarbeiten. Der VfL ist ein ganz besonderer Anker für die Bochumerinnen und Bochumer – auch für mich. Der Verein hat hohe Sympathiewerte weit über die Stadtgrenzen hinaus. Er ist ein Aushängeschild, dessen Bedeutung vielen dieser Tage besonders bewusst wird“, sagt Thomas Eiskirch. „Ich freue mich, dass beim VfL in Krisenzeiten sachlich, planvoll und konstruktiv gearbeitet wird.“

Ilja Kaenzig, Sprecher der VfL-Geschäftsführung, betont: „Wir schätzen die Stadt Bochum als verlässlichen Partner und sind froh über den unkomplizierten und stets sachorientierten Austausch. Dabei haben wir dem Oberbürgermeister diverse Szenarien vorgestellt und unsere Handlungsoptionen aufgezeigt. Es freut uns, dass der konstruktive Austausch in den kommenden Tagen und Wochen weitergeht. Gemeinsam werden wir die kritische Phase überstehen.“

(VfL Bochum 1848, 31. März 2020)