BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Brücke Wittener Straße wieder für den Verkehr freigegeben

Brücke Wittener Straße wieder für den Verkehr freigegeben

Brücke Wittener Straße wieder für den Verkehr freigegeben

Nach einer Bauzeit von rund zwei Jahren wurde die neue Brücke der Wittener Straße über den Sheffield-Ring am Samstag, 28. September, wieder für den Verkehr freigegeben. Damit kann der Verkehr auf einer der wichtigsten Einfallsstraßen Bochums wieder ungehindert fließen.

Bei einer Prüfung der Bausubstanz war im Oktober 2015 aufgefallen, dass die alte Brücke derart von Rissen durchzogen war, dass die inneren Fahrspuren für den Verkehr gesperrt werden mussten. Im September 2017 begannen dann die Arbeiten an der neuen Brücke – bei laufendem Verkehr und unter Aufrechterhaltung der dort verlaufenden Straßenbahn-Verbindung. Die Gesamtkosten für den vom Land Nordrhein-Westfalen geförderten Neubau belaufen sich auf 8,4 Millionen Euro.

Zur Wiederherstellung dieser wichtigen Verbindung mussten zunächst 950 Kubikmeter Beton abgebrochen werden. Die neue Konstruktion besteht aus einer 420 Tonnen schweren Stahlkonstruktion, 1.600 Kubikmetern Beton und 400 Tonnen Betonstahl. 400 Meter Entwässerungsleitungen und 600 Meter Gleise wurden verlegt, die neue Straßenfläche auf der Brücke beträgt rund 1.000 Quadratmeter.

Während der Arbeiten hatte der Sheffield-Ring mehrfach gesperrt werden müssen, um die neuen Brückenträger mit Schwerlastkränen einhängen zu können.

(30. September 2019)