BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

VHS hat noch freie Plätze bei einer Wanderung durch das Muttental

Aktuelle Pressemeldungen

Die Volkshochschule (VHS) bietet in Kooperation mit der VHS Hattingen am Mittwoch, 7. Juli, von 11 bis 14.30 Uhr eine Wanderung durch das Muttental an. Auf einem etwa sechs Kilometer langen Rundweg erkunden Wanderende die Geschichte des Bergbaus, die hier dokumentiert ist. Dabei sollte auch Kondition für die eine oder andere Steigung mitgebracht werden. 

Interessierte können sich bei der VHS telefonisch unter 0234 910-1555 oder online unter www.vhs-bochum.de anmelden. Das Entgelt kostet sechs Euro, ermäßigt drei Euro. Um festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung wird gebeten. Treffpunkt ist der Parkplatz Nachtigallstraße in Witten. 

Das Muttental, benannt nach der Mutte, einem kleinen Bach, der sich durch das Tal schlängelt, ist eine wunderschöne abwechslungsreiche Naturlandschaft. Man muss schon genau hinschauen, um zu erkennen, dass hier der Bergbau an der Ruhr begonnen hat und das Gebiet zugleich der Ausgangspunkt für die gesamte Industrialisierung des Ruhrgebiets war.

(30. Juni 2021)