BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

Ferienpass 2020

Aktuelle Pressemeldungen

Der Ferienpass der Stadt Bochum bietet in den Sommerferien ein abwechslungsreiches Programm und zahlreiche Vergünstigungen. Viele Angebote für Kinder und Jugendliche sind kostenlos – insbesondere die Nutzung der geöffneten Freibäder für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, die in Bochum wohnen – und können unter Vorlage ihres Schülerausweises, Kinderausweises oder eines vergleichbaren Dokumentes in Anspruch genommen werden.

Alle Angebote des Ferienpasses und aktuelle Informationen gibt es im Internet unter www.bochum.de/ferienpass. Das Programm wird wöchentlich aktualisiert und erscheint in diesem Jahr nicht in Papierform. Darüber hinaus gibt es beim Jugendamt der Stadt Bochum per Email an ferienpass@bochum.de sowie unter den Rufnummern 0234 910-3926 oder –1919 weitere Informationen.

Einige Highlights ab der sechsten Ferienwoche:

Die Lebenshilfe Bochum, Westring 11, bietet Erlebnistage und Ausflüge für schulpflichtige Kinder und Jugendliche an. Interessierte sollten einen Rucksack mit Trinken und Essen, eine Maske und Fahrtgeld oder Ticket mitbringen. Der Treffpunkt ist um 8.15 oder 9 Uhr in der Lebenshilfe Bochum, Westring 11. Die Rückkehr ist am gleichen Tag um 15.15 oder 16 Uhr geplant. Die erforderlichen Anmeldungen können per E-Mail an k.karl@lebenshilfe-bochum.de oder unter der Rufnummer 0234 91789036 erfolgen: Donnerstag, 30. Juli: Ausflug nach Essen zum Grugapark; Montag, 3. August: Ausflug nach Gelsenkirchen zum Wasserspielplatz Nordsternpark; Dienstag, 4. August: Ausflug zum Mensch-Tier-Begegnungshof in Bochum; Mittwoch, 5. August: Ausflug nach Dortmund zum Fredenbaumpark; Donnerstag, 6. August: Ausflug nach Köln zum „Odysseum“; Montag, 10. August: Ausflug nach Düsseldorf zum Aquazoo; Dienstag, 11. August: Wald-Erlebnistag in Bochum.

Die  Zweigbücherei Langendreer, Unterstraße 71, hat zahlreiche Angebote im Programm. Die erforderlichen Anmeldungen können unter der Rufnummer 0234 8937939 oder per E-Mail an buechereilangendreer@bochum.de erfolgen: Freitag, 31. Juli, von 14 bis 17 Uhr: Switch-Turnier „FIFA 20“ für Gamer ab zehn Jahren; Donnerstag, 6. August, um 16.30 Uhr: Abenteuer Bilderbuchkino „Wie man einen Zottorunkel zähmt“ für Kinder ab vier Jahren; Freitag, 7. August, von 14 bis 17 Uhr: Switch-Turnier „Mario Kart“ für Gamer ab zehn Jahren.

Der Verein „Devising Theatre e.V.“ präsentiert von Montag, 3. August bis Freitag, 7. August, jeweils 10.30 bis 15.30 Uhr in der „GRÜNEN SCHULE“ im Lottental in Querenburg einen künstlerischen Workshop mit Ostasien-Bezug für Kinder und Jugendliche von zehn bis 14 Jahren: „Ausflug nach Ostasien“ – Kalligraphie und Tuschmalerei. Im Chinesischen Garten der Ruhr-Universität Bochum werden erste Eindrücke gesammelt, die im Workshop in Form von Tuschmalerei und Kalligraphie verarbeitet werden. Als Kooperationspartner fungiert der Botanische Garten der Ruhr-Universität. Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen fördert das kostenlose Angebot. Eine Anmeldung ist erforderlich bei Anna Sellmann unter der Rufnummer 0178 1977285 oder per E-Mail an a.sellmann@web.de.

Die Bücherei Querenburg im Uni-Center, Querenburger Höhe 270, bietet von Montag 3. August bis Freitag, 7. August, jeweils von 10 bis 13 Uhr die Schreibwerkstatt „Fremde Welten – gestern, heute, morgen“ von Andrea Behnke für Kinder und Jugendliche von zehn bis 14 Jahren an. Hier können Interessierte Welten erfinden und Figuren in die Vergangenheit oder Zukunft reisen lassen. Die erforderlichen Anmeldungen sind nur für alle fünf zusammenhängenden Termine möglich und können unter den Rufnummern 0234 910-9141 oder -9142 sowie per E-Mail an buechereiquerenburg@bochum.de erfolgen. Die Schreibwerkstatt wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen im Zuge von „SchreibLand NRW“ – einer Initiative des Verbandes der Bibliotheken des Landes NRW und des Literaturbüros NRW.

Ein Team-Fotoshooting mit dem Green Screen findet in der Zentralbücherei im Bildungs- und Verwaltungszentrum, Gustav-Heinemann-Platz 2–6, am Mittwoch, 5. August, von 12 bis 15 Uhr statt. Interessierte stehen mit einem Klick auf dem höchsten Berg der Erde, kämpfen gegen Fabelwesen oder erforschen einen fremden Planeten. Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist erforderlich unter der Telefonnummer 0234  910-2496 oder per E-Mail an kinderbuecherei@bochum.de.

Das Kunstmuseum Bochum, Kortumstraße 147, präsentiert am Mittwoch, 5. August, von 10 bis 12.45 Uhr oder von 14 bis 16.45 Uhr den Workshop „Die vier Elemente. ERDE“ mit Kerstin Kuklinski für Kinder ab sechs Jahren. Gemeinsam besuchen Interessierte diese Ausstellungen von Abraham David Chris, schauen sich die berühmten Erdarbeiten an und untersuchen das Element Erde genauer. Im Atelier stellen die Teilnehmenden dann eigene Erdbilder her. Am Donnerstag, 6. August, von 10 bis 12.45 Uhr oder von 14 bis 16.45 Uhr wird der Workshop „Die vier Elemente. LUFT“ von Kerstin Kuklinski für Kinder ab sechs Jahren angeboten. Die Teilnehmenden untersuchen das Bild „Aufsteigendes Blau“ aus der Sammlung von Gerhardt Hoehme, in dem die Farbe die Gesetze der Schwerkraft zu überwinden scheint. Im Atelier wird dann ein verrücktes, magisches Luftbild gepustet. Die Teilnahme kostet sechs Euro pro Workshop. Die erforderlichen Anmeldungen sind unter der Rufnummer 0234 910-4225 oder per E-Mail an kunstvermittlung@bochum.de möglich.

Die Wattenscheider Tennis Camp GmbH & Co. KG (WTC Camp Sports), Isenbrockstraße 15, bietet von Montag 3. bis Freitag, 7. August, jeweils von 10 bis 14 Uhr ein Tanz-Feriencamp für Kinder von acht bis zwölf Jahren an. Die Kosten betragen 69 Euro inklusive Mittagessen und Mineralgetränken. Eine Anmeldung ist erforderlich unter der Rufnummer 02327 94790 mit kompletter Anschrift, Rufnummer, Alter des Kindes und mit Angabe eventueller Krankheiten oder Allergien. Am Montag, 3. August, geht es los mit Kennenlern-Tanzspielen, Warm-up, Stretching, Schrittkombinationen bis hin zu einer Choreographie zur aktuellen Chartmusik im Videoclipstyle.  Am Mittwoch, 5. August, folgen ein spielerisches Warm-up, Wiederholung der einstudierten Choreographie von Montag, das Erlernen neuer Schrittkombinationen zur zweiten Hip Hop Choreographie und ein eigener freier Tanzteil sowie Tanzspiele. Der Freitag, 7. August beginnt mit einem Warm-up und der Wiederholung der zwei einstudierten Tänze. Weiter geht es mit der Generalprobe, Tanzspielen zur Auflockerung und zum Schluss gibt es eine kleine Miniaufführung für Eltern, Großeltern und Freunde, dazu Präsente, Gutscheine und Urkunden mit Foto für alle Teilnehmenden.

Der Turnbund Höntrop 1887 e. V. präsentiert am Dienstag, 4. August und Donnerstag, 6. August, jeweils von 14 bis 16 Uhr, den Trendsport Beachvolleyball zum Kennenlernen für Kinder und Jugendliche von zehn bis 14 Jahren und von 14 bis 18 Jahren auf der Beachanlage Ostfeldmark 11. Die Zeiten sind jeweils für beide Altersgruppen und laufen parallel auf zwei verschiedenen Feldern. In den Kursen wird gelernt wie man pritscht, baggert und schmettert. Die Kosten betragen vier Euro pro Kurs. Eine Anmeldung per E-Mail an info@tb-hoentrop.de oder unter der Rufnummer 0157 70261925 ist erforderlich.

Das Kinder- und Jugendfreizeithaus „HuTown“ der Arbeiterwohlfahrt, Hustadtring 7, bietet jeweils von 13 bis 17 Uhr ein kurzweiliges Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche von zehn bis 16 Jahren an. Anmeldungen sind unter der Rufnummer 0234 5167440 möglich. Dort gibt es auch weitere Informationen: Montag, 3. August: Sport-Turnier auf dem Minisportfeld „HuTown“ mit Fußballvarianten; Dienstag, 4. August: Schatzsuche „Krol‘scher Marsch“ mit spannenden Rätseln und Abenteuern; Mittwoch, 5. August: das Spielmobil vom Stadtsportbund bietet Bewegung und Spaß pur; Donnerstag, 6. August: Interessierte haben die Möglichkeit, einen eigenen Song oder einen Coversong im Tonstudio aufzunehmen und an einem Sport-Turnier auf dem Minisportfeld „HuTown“ mit Fußballvarianten teilzunehmen; Freitag, 7. August: Ausflug zum Klettergarten „Forest Adventure“ in Wetter mit spannenden Herausforderungen in luftigen Höhen und jeder Menge Seilrutschen.

Kinder von sechs bis zwölf Jahren können von Montag, 3. August bis Freitag, 7. August, an einem attraktiven Ferienprogramm im städtischen Kinder- und Jugendfreizeithaus „U27“ Gerthe, Hegelstraße 32, teilnehmen. Anmeldungen sind unter der Rufnummer 0234 87870 möglich. Dort gibt es auch weitere Informationen: Am Montag, 3. August, ab 14 Uhr bis Dienstag, 4. August, gibt es eine Übernachtungsaktion im U27 mit Schlafsack und Taschenlampe. Nach einer viel zu kurzen Nacht mit verrückten Geschichten gibt es ein leckeres Frühstück. Weiter im Programm geht es jeweils von 9 bis 16 Uhr: Mittwoch, 5. August: Gestalten mit Fimo; Donnerstag, 6. August: Airbrushpistole; Freitag, 7. August: Ferienabschlussparty mit Musik, Grillen und Cocktails. Darüber hinaus können immer dienstags, mittwochs und donnerstags Kinder und Jugendliche nach Rücksprache mit Betreuung für die Schule lernen.

An zwei Samstagen, 1. und 8. August, jeweils von 10 bis 17 Uhr bietet das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Wattenscheid, Sommerdellenstraße 26, Saal, 1. Etage, Erste-Hilfe-Kurse für Jugendliche ab 14 Jahren an. Die Erste-Hilfe Ausbildung (EH) für alle Führerscheinbewerber (Nachweis für die Fahrschule) der Klassen A, B, C und D sowie Trainer und Übungsleiter kostet 45 Euro pro Kurs. Ein Personalausweis und die Anmeldung per Telefon unter 02327 87017 oder per E-Mail an info@drk-wattenscheid.de sind erforderlich.

Minigolf spielen ist ohne Voranmeldung noch bis zum Ferienende am Dienstag, 11. August für 2,50 Euro pro Runde auf zwei Anlagen möglich: Auf der Minigolfanlage im Bochumer Stadtpark, Bergstraße 140 b, unterstützt der Bochumer Minigolf Club e.V. das Ferienpass-Programm täglich ab 10 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit (letzter Einlass circa eine Stunde vorher) für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren. Der Bahnengolfsportclub BGSC Bochum 1978 e.V. öffnet täglich von 14 bis 20 Uhr die Minigolfanlage im Volkspark Bochum-Langendreer, Doerdelstraße / Ecke Hohe Eiche, für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahren.

Die Partner des Bochumer MINT-Bildungsclusters bieten bis zum Ferienende eine kostenlose virtuelle Schnitzeljagd für Schülerinnen und Schüler der ersten bis sechsten Klasse und der siebten bis 13. Klasse an. Die Schnitzeljagd startet auf der MINT-Cluster-Internetseite www.mint-bochum.de mit allen benötigten Informationen. Die ersten drei Plätze jeder Altersgruppe gewinnen einen tollen Preis. Am Sonntag, 16. August, ist der Einsendeschluss für die Fragebögen. Die Partner sind (in der Reihenfolge der Schnitzeljagd): 1. MINT-Cluster Bochum, 2. IST. Bochum, 3. Geodäsie, 4. ESERO RUB, 5. Planetarium, 6. Astronomie RUB, 7. Sternwarte, 8. AD ASTRA Bochum. Wer genau sich hinter diesen Partnern verbirgt, stellt sich auf dem Weg durch die digitalen Welten während der Schnitzeljagd heraus.

(30. Juli 2020)