BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

Familienbüro hat noch freie Plätze bei Online-Kursen

Aktuelle Pressemeldungen

Das Familienbüro hat bei zwei Online-Kursen noch freie Plätze. Anmeldungen können per Mail an familienbuero@bochum.de erfolgen. Die Kurse finden über WebEx statt, einen Link dazu erhalten Teilnehmende einen Tag vorher. 

Am Donnerstag, 20. Mai, findet in Kooperation mit dem Deutschen Sparkassen und Giroverband (DSGV) Beratungsdienst „Geld und Haushalt“ von 16 bis 17.30 Uhr ein Online-Vortrag zum Thema „Finanzen unter Kontrolle, auch in der Krise“ statt. Diplom-Betriebswirtin Beate Dünnebacke spricht darüber, wie das Budget auch in Zeiten von weniger Einkommen ins Gleichgewicht kommt. Ein weiteres Thema ist das Einlösen von finanziellen Verpflichtungen und wie finanzielle Engpässe bewältigt werden können. Anschließend steht die Referentin für Rückfragen zur Verfügung. Interessierte können sich bis Mittwoch, 19. Mai, anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos. 

In dem Online-Vortrag „Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung“ am Donnerstag, 10 Juni, von 17.30 bis 18.30 Uhr, referiert Rechtsanwältin, Notarin und Mediatorin Michaela Bahlmann über Vorsorgemöglichkeiten. Sie erläutert auch Wirkung, Inhalt und Form von Vorsorgevollmacht, Bankvollmacht, Patienten-, Sorgerechts- und Betreuungsverfügung. Darüber hinaus bespricht sie mögliche Regelungen im Alltag bei Vorsorgeverfügungen sowie Vollmachten und zeigt auf, wie sich Vermögensangelegenheiten rechtzeitig regeln lassen. Eine Anmeldung kann bis Mittwoch, 9. Juni, erfolgen. Die Teilnahme ist kostenlos. 

(3. Mai 2021)