BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Bücherei Langendreer bietet Informationsabend zum Thema „Demenz“

Bücherei Langendreer bietet Informationsabend zum Thema „Demenz“

Bücherei Langendreer bietet Informationsabend zum Thema „Demenz“

In der Bücherei Langendreer, Unterstraße 71, beschäftigt sich Referent Wolfgang Wessels von der Alzheimer Gesellschaft Bochum e.V. bei der Veranstaltungsreihe „Sach mal ...“ am Dienstag, 8. Januar, um 19 Uhr mit der Frage „Was tun bei der Diagnose Demenz?“ Der Eintritt ist frei; eine Anmeldung nicht erforderlich.

Das vielfältige Angebot der Stadtbücherei Bochum umfasst Bücher, CDs und Filme. Neben Kindermedien und Belletristik geben Sach- und Fachbücher zuverlässige Antworten auf fast alle Fragen des Alltags. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, einfach einen Experten zu fragen: Die Stadtbücherei bietet mit der Reihe „Sach mal…“ Einblicke in aktuelle Sachthemen. Einmal im Quartal stehen in der Zentralbücherei und in zunächst zwei Zweigbüchereien Experten zu einem Thema Rede und Antwort. Als Kooperationspartner für die kostenlosen Informationsabende konnten bisher Institutionen wie die Städtische Familienbildungsstätte, die Polizei, die Verbraucherzentrale NRW und der Caritasverband gewonnen werden.

(3. Januar 2019)