BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Informationsabend in der Bücherei Langendreer: Leben ohne Müll

Informationsabend in der Bücherei Langendreer: Leben ohne Müll

Informationsabend in der Bücherei Langendreer: Leben ohne Müll

Die Frage „Sach mal… geht ein Leben ohne Müll?“ steht am Dienstag, 9. April, im Mittelpunkt einer Informationsveranstaltung in der Bücherei Langendreer, Unterstraße 71. Um 19 Uhr ist Olga Witt, Mitbegründerin des ersten Unverpackt-Ladens in Köln und Autorin des Buches „Ein Leben ohne Müll“ zu Gast. Sie geht den Fragen nach: Wie kann man den Plastikverbrauch im Alltag reduzieren? Kann man auch Müll vermeiden und nachhaltiger leben, ohne größeren Kosten- und Zeitaufwand? Geht „Zero Waste“ im normalen Leben? Und was ist nun eigentlich besser? Die in Plastik eingeschweißte Bio-Gurke oder die herkömmliche Gurke ohne Verpackung? Darüber hinaus gibt Olga Witt Tipps für ein nachhaltiges Leben. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

(3. April 2019)