BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

Neues Online-Portal für News zur Bochum Strategie

Aktuelle Pressemeldungen

Jaqueline Landowski vom ISEK-Team mit dem Modell des Urban Sports Areals (Quelle: Stadt Bochum/Lutz Leitmann)

Wissen, Wandel, Wir-Gefühl – Bochum blickt in die Zukunft und hat für die Weiterentwicklung der Stadt eine eigene Strategie: die Bochum Strategie. Jetzt gibt es für alle Neuigkeiten zu den Projekten der Bochum Strategie ein neues Online-Portal: Unter www.bochum-strategie.de bündeln sich in modernem Design alle Informationen zu den fünf Kompetenzen, die die Strategie betont. Artikel geben außerdem textlich und bildlich ausführliche Einblicke in die einzelnen Projekte der jeweiligen Kompetenzfelder.  

Ob das Bündnis „Bochum bewegt Pflege“, das im Zuge der Kompetenz „Talentschmiede im Ruhrgebiet“ neu gegründet wurde, oder das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept (ISEK), das Bochums Entwicklung als „Großstadt mit Lebensgefühl“ stärken soll – in Bochum soll sich bis 2030 viel bewegen. Ab Anfang 2022 sollen 13 neue Kernaktivitäten dazukommen. Damit soll der Kompass, der den Weg zur positiven sozialen, wirtschaftlichen, demografischen und ökologischen Entwicklung Bochums weisen soll, erweitert werden.

Bürgerinnen und Bürger können sich auf dem Portal nicht nur über die Bochum Strategie als solche informieren, sondern finden auch alle Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner und ihre Kontaktdaten zu den einzelnen Projekten. Wer Anregungen zur Strategie geben möchte, kann dies außerdem direkt über die BürgerEcho App tun. 

(29. Oktober 2021)