BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Familienbildungsstätte bietet Kurs zum Thema „Spannungsfeld Familie und Beruf“

Familienbildungsstätte bietet Kurs zum Thema „Spannungsfeld Familie und Beruf“

Familienbildungsstätte bietet Kurs zum Thema „Spannungsfeld Familie und Beruf“

Die städtische Familienbildungsstätte (FBS) bietet in den Räumlichkeiten an der Zechenstraße 10 am Mittwoch, 3. April, um 20 Uhr einen Abend zum Thema „Spannungsfeld Familie und Beruf“ an. Der Kurs möchte Frauen Möglichkeiten aufzeigen, den Alltag entspannter, gelassener und zufriedener zu gestalten. Das Entgelt beträgt sieben Euro. Anmeldungen sind persönlich bei der FBS unter der Rufnummer 02 34 / 910 – 51 10 oder im Internet unter www.bochum.de/familienbildungsstaette möglich.

Die Familienstrukturen haben sich geändert und es ist nahezu selbstverständlich, dass beide Elternteile berufstätig sind. Die Anforderungen der Gesellschaft machen das Leben in der Familie zusätzlich immer komplizierter. Wie können Frauen mit dieser Doppelbelastung in Familie und Beruf umgehen? Welche Möglichkeiten haben sie zur Entlastung, damit sie sich wohlfühlen? Und wie sieht es eigentlich mit den Erwartungen aus, die an Frauen gestellt werden?

(29. März 2019)