BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Kurse „Textiles, Gestalten, Mode und Kreativität“ der FBS bieten noch freie Plätze

Kurse „Textiles, Gestalten, Mode und Kreativität“ der FBS bieten noch freie Plätze

Kurse „Textiles, Gestalten, Mode und Kreativität“ der FBS bieten noch freie Plätze

Die städtische Familienbildungsstätte (FBS) hat noch freie Plätze in verschiedenen Kursen aus dem Bereich „Textiles, Gestalten, Mode und Kreativität“. Interessierte können sich persönlich bei der FBS, Zechenstraße 10, unter den Rufnummern 0234 / 910-51 10 oder -51 20 sowie im Internet unter www.bochum.de/familienbildungsstaette anmelden.

Bei drei Angeboten in den Räumlichkeiten an der Zechenstraße 10 erhalten Anfängerinnen und Anfänger Grundkenntnisse im Maßnehmen, Zuschneiden und Nähen. Teilnehmende mit etwas Näherfahrung vertiefen und festigen ihre Kenntnisse. Nähmaschinen sind vorhanden, Interessierte können aber auch ihre eigenen mitbringen.

Am 7. Mai beginnt der Kurs Nummer 19B-30314, der dienstags an neun Terminen jeweils von 18 bis 21 Uhr stattfindet. Das Entgelt beträgt 62 Euro. Das Angebot Nummer 19B-30316 startet am 17. Mai und erstreckt sich freitags über acht Termine jeweils von 9.30 bis 12.30 Uhr. Interessierte sollten einen Schnitt, passenden Stoff, eventuell Kopierfolie, Reihgarn, eine kleine Schere, eine Papierschere, Schneiderkreide, Stecknadeln und Hand-Nähnadeln mitbringen. Einen Kompakt-Nähkurs (Nummer 19B-30336) für 15 Euro gibt es am Samstag, 18. Mai, von 10 bis 16 Uhr. Die Teilnehmenden sollten Stoff, passendes Näh- und Reihgarn, Steck- und Nähnadeln, einen Schnitt, eventuell Seidenpapier oder Folie, einen Folienschreiber, eine kleine Schere und - falls vorhanden - eine Zuschneideschere mitbringen.

Am Samstag, 25. Mai, können Interessierte beim Angebot Nummer 19B-30301 von 10 bis 16 Uhr in den Räumlichkeiten in der Zechenstraße 10 einen individuellen Bezug für die Schultüte basteln. Teilnehmende sollten drei verschiedenfarbige, gemusterte und unelastische Baumwollstoffe in der Größe von 50 mal 40 mal 30 Zentimetern, verschiedene Bordüren/Bänder zum Verzieren, ein circa 1,10 Meter langes und circa 1,5 Zentimeter breites Satinband zum Zubinden, eine Papierschere, eine Stoffschere, passendes Garn, Schneiderkreide und Schnittpapier mitbringen. Der Bezug passt auf einen Rohling von 70 Zentimetern Länge und 18 Zentimetern Durchmesser, der im Bastelgeschäft erhältlich ist. Ist der große Tag der Einschulung vorbei, kann der Bezug als Kissen ausgestopft werden und bleibt so eine schöne Erinnerung. Die Kursgebühr beträgt 15 Euro.

Ein Strick- und Häkelkurs (Nummer 19B-30805) vermittelt ab dem 8. Mai mittwochs an vier Terminen jeweils von 9 bis 12 Uhr in den Räumlichkeiten der „Initiative Nachbarschaft“, Sonnenleite 11, Anfängerinnen und Anfängern Grundkenntnisse wie den Maschenanschlag, die Maschenprobe sowie einfache Mustertechniken. Fortgeschrittene erhalten Hilfe bei schwierigen Mustern und ausgefallenen Strick- und Häkelvariationen. Ob Socken, Mützen, Schals oder Pullover – jeder kann seine Handarbeit nach eigenen Vorstellungen und Fähigkeiten vollenden. Auch aus Filzwolle können Schuhe oder Taschen gestrickt und dann in der Waschmaschine verfilzt werden. Die Kursgebühr beträgt 36 Euro.

Geburtstag, Taufe oder Hochzeit – beim Kurs Nummer 19B-30904 basteln und bestempeln Interessierte ab dem 15. Mai mittwochs an drei Terminen von 18 bis 21 Uhr Karten und kleine Verpackungen für jede Gelegenheit in den Räumlichkeiten an der Zechenstraße 10. Sie benutzen dabei die Präge- und Stanzmaschine „Big Shot“ und verleihen den Karten das besondere Etwas. Der Kurs ist für Anfängerinnen und Anfänger geeignet. Es wird keine Stempelerfahrung vorausgesetzt. Die Kursgebühr beträgt 27 Euro.

(29. April 2019)