BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

Mehr Fahrradparkplätze für Bochum: 100 neue Ständer in diesem Jahr

Aktuelle Pressemeldungen

Die neuen Radständer (Quelle: Stadt Bochum/Lutz Leitmann)

Bochum wird mit jedem Jahr fahrradfreundlicher. Nicht nur der Ausbau des Radverkehrsnetzes schreitet stetig voran, auch die Zahl der Fahrradparkplätze wächst immer weiter. In diesem Jahr hat das städtische Tiefbauamt in der Bochumer Innenstadt bisher hundert neue Fahrradständer an 30 Standorten installiert. In der Wattenscheider Innenstadt kamen 36 neue Elemente an zwölf Standorten hinzu. Bei der Auswahl der Standorte hat sich die Stadt an eigenen Beobachtungen orientiert, bezog aber auch Anregungen von Bochumerinnen und Bochumern sowie von parlamentarischen Gremien mit ein.

Standorte der neuen Radständer in Bochum-Wattenscheid (Quelle: Stadt Bochum)

Die Stadt erweiterte sowohl bestehende Fahrradparkplätze, legte aber auch viele Abstellplätze neu an. In Wattenscheid wurden einige veraltete einfache Vorderradhalter gegen moderne Anlehnbügel ausgetauscht. Diese neuen Fahrradständer nehmen die Bürgerinnen und Bürger gut an.

Standorte der neuen Radständer in der Bochumer Innenstadt (Quelle: Stadt Bchum)

Die positiven Erfahrungen mit den bisherigen neuen Angeboten zeigen, dass es großen Bedarf an gut positionierten Anlehnbügeln gibt. Das bestätigt die Stadt in ihrem Vorhaben, den Ausbau der Fahrradparkplätze kontinuierlich voranzutreiben: Jedes Jahr sollen mindestens hundert zusätzliche Anlehnbügel aufgestellt werden.

(27. Oktober 2021)