BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Themenabend im „Café Digital“ der VHS: Cybercrime – Verbrechen über das Internet

Themenabend im „Café Digital“ der VHS: Cybercrime – Verbrechen über das Internet

Themenabend im „Café Digital“ der VHS: Cybercrime – Verbrechen über das Internet

Bei der Veranstaltungsreihe „Café Digital“ der Volkshochschule (VHS) geht es am Dienstag, 3. Dezember, von 17 bis 18:30 Uhr im Raum 1012 des Bildungs- und Verwaltungszentrums, Gustav-Heinemann-Platz 2–6, um das Thema „Cybercrime – Verbrechen über das Internet“ (Kursnummer 55003). Das Entgelt beträgt sechs Euro, ermäßigt drei Euro. Anmeldungen können unter der Rufnummer 0234 910 - 1555 oder im Internet unter www.vhs-bochum.de erfolgen.

Welches sind die derzeitigen Maschen von Cybercrime, wie kann man sie bekämpfen und wie kann man sich im Vorfeld bereits davor schützen? Immer häufiger nutzen Kriminelle auch das Internet. Angefangen beim Ausspionieren von Unternehmensdaten bis hin zu betrügerischen Onlineshops ist die Palette der Fallen groß, in die man als unbedarfter Nutzer tappen kann.

(27. November 2019)