BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

74 neue Bäume für den Park am Ehrenmal

Der Park am Ehrenmal ist nun um 74 neue Bäume reicher.

Neu gepflanzte Pappeln im Ehrenmal-Park in Wattenscheid

Aktuelle Pressemeldungen

Eichen, Zierkirschen, Kiefern, ein Tulpenbaum und Pappeln verjüngen und durchmischen den Baumbestand der Anlage und sichern ihn auf viele Jahre hin. Als Abrundung werden auch noch einige Felsenbirnen gepflanzt. Die Pflanzenauswahl erfolgte in Zusammenarbeit und nach den Vorgaben des Amtes für Denkmalpflege in Westfalen (LWL).

Diese ausgewählten Baumarten erfüllen viele ökologische Aspekte, bieten etwa wie die Pappel einen zukünftigen Lebensraum für Insekten. Aber auch der Klimawandel wurde bei der Auswahl der Baumarten berücksichtigt. Die Eichen, Kiefern und der Tulpenbaum gelten als so genannte Zukunftsbaumarten, die den zukünftig zu erwartenden Hitzeperioden im Sommer Stand halten können.

Im Winter hatten im Zuge der Arbeiten zur Verschönerung der Parkanlage 32 nicht mehr sichere Bäume gefällt werden müssen. Da nun 74 Bäume neu gepflanzt worden sind, hat sich der Baumbestand somit um 42 erhöht, insgesamt stehen jetzt mehr als 230 Bäume auf dem grünen Areal.

(27. März 2020)