BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

Ausbau der Hattinger Straße beginnt am 8. Juni

Aktuelle Pressemeldungen

Visualisierung der künftigen Aufteilung (Quelle: Stadt Bochum )

Weniger Lärm, mehr Grün und ein eigener Radweg – Am Montag, 8. Juni, beginnt der Ausbau der Hattinger Straße zwischen der Hüttenstraße und der Kreuzung Königsallee. Das Vorhaben beinhaltet den Rückbau der alten Straßenbahngleise, eine Neuordnung des Straßenquerschnittes für den Fahrzeugverkehr sowie die die Neuanlage von Parkstreifen. Der Übergang zwischen Hans-Ehrenberg-Platz und Pieperstraße wird für Fußgängerinnen und Fußgänger zukünftig mit einer barrierefreien Mittelinsel komfortabler.

Die Radwege werden mit einem Sonderbordstein von der Fahrbahn für den motorisierten Verkehr abgetrennt, um die Sicherheit für die Radfahrenden zu erhöhen. Sie können von Fahrzeugen zwar bei langsamer Geschwindigkeit überrollt werden, verhindern aber ein unbeabsichtigtes Fahren auf dem Radweg.

Das Oberflächenwasser wird zukünftig in einen Grünstreifen in der Straßenmitte geleitet und über ein unterirdisches Regenrückhaltebecken kontrolliert in die Kanalisation geführt. Im Zuge der Initiative „Wasser in der Stadt von Morgen“ werden bei einer umfassenden Kanalsanierung Schmutz- und Abwasser voneinander getrennt.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis September 2022 und werden in verschiedenen Abschnitten durchgeführt, so dass die Verkehrsführung und die Umleitungen jeweils der aktuellen Baustellensituation angepasst werden. Auf der Hattinger Straße kann der Verkehr einspurig in beide Richtungen auch während der Bauarbeiten fließen. Einmünde Straßen müssen teilweise oder ganz gesperrt werden.

(26. Mai 2020)