BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

Ferienpass startet

Aktuelle Pressemeldungen

Der Ferienpass der Stadt Bochum bietet in den Sommerferien ein abwechslungsreiches Programm und zahlreiche Vergünstigungen. Viele Angebote für Kinder und Jugendliche sind kostenlos – insbesondere die Nutzung der geöffneten Freibäder – und können unter Vorlage ihres Schülerausweises, Kinderausweises oder eines vergleichbaren Dokumentes in Anspruch genommen werden. Der Ferienpass ist in diesem Jahr kostenlos.

Alle Angebote des Ferienpasses und aktuelle Informationen gibt es im Internet unter www.bochum.de/ferienpass. Das Programm wird wöchentlich aktualisiert. Darüber hinaus gibt es unter den Rufnummern 0234 910 – 3926 oder – 1919 weitere Informationen.

Einige Highlights der ersten Ferienwoche:

In den Zweigstellen der Stadtbücherei gibt es für Kinder und Jugendliche der unterschiedlichsten Altersgruppen spannende Aktionen wie das Abenteuer Bilderbuchkino „Liselotte hat Langeweile“ für Kinder ab vier Jahren am Donnerstag, 2. Juli, um 16 Uhr oder „Zock mal“ für Gamer ab zehn Jahren am Freitag, 3. Juli, von 15 bis 17 Uhr statt. Beide Angebote finden in der Zweigstelle Langendreer, Unterstraße 71 statt. Die erforderlichen Anmeldungen können unter der Rufnummer 02 34 / 89 37 93 9 oder per E-Mail an buechereilangendreer@bochum.de erfolgen.

Das Kunstmuseum, Kortumstraße 147, bietet eine Veranstaltung für Kinder ab sechs Jahren mit dem Titel „Die Vier Elemente“. Am Freitag, 3. Juli, geht es von 14 bis 16.45 Uhr um das Thema „Feuer“ und die Fragen: Woher kennen wir das Element Feuer? Wofür brauchen wir es? Wie kann man damit umgehen, ohne sich zu verbrennen? Anschließend malen die Teilnehmenden ein gefährliches Feuerbild. Die Kostenbeteiligung beträgt sechs Euro. Angebote zu den Elementen Luft, Wasser und Erde folgen in den nächsten Ferienwochen. Anmeldungen sind telefonisch unter 02 34 / 910 – 42 25 oder per E-Mail an kunstvermittlung@bochum.de möglich.

Die städtischen Kinder- und Jugendfreizeithäuser (KJFH) und die Kinder- und Jugendeinrichtungen der Kirchengemeinden und Wohlfahrtsverbände bieten in ganz Bochum ein interessantes und abwechslungsreiches Angebot an. Unter anderem macht das Evangelische Kinder- und Jugendzentrum OT Laer, Grimmestraße 4, am Samstag, 4. Juli, von 10 bis 14 Uhr einen Ausflug zur Trampolinhalle „Superfly“ in Dortmund. Die Kosten betragen zehn Euro. Die erforderlichen Anmeldungen können unter der Rufnummer 02 34 / 35 54 49 erfolgen. Das KJFH Inpoint Langendreer, Unterstraße 68–70, fährt am Donnerstag, 2. Juli, von 10 bis 17 Uhr zum Kletterwald in Wetter. Die Kosten betragen fünf Euro. Die erforderlichen Anmeldungen können unter der Rufnummer 02 34 / 28 65 41 erfolgen.

Beim VfL Bochum 1848 Leichtathletik e. V. gibt es von Dienstag, 30. Juni, bis Dienstag, 11. August, ein Leichtathletiktraining in reduzierter Form, durch reduzierte Trainerpräsenz, an folgen Tagen und Zeiten – Anmeldungen sind erforderlich:
vier bis sieben Jahre, dienstags von 17 bis 18.30 Uhr, Mail: svenja.schulte@vflbochum-la.nrw, Telefon 01 57 / 87 34 33 39;
sieben bis neun Jahre, dienstags von 18 bis 19.30 Uhr, Mail: mechthild.koerner@vflbochum-la.nrw, Telefon 01 51 / 11 63 95 41;
zehn bis 13 Jahre, dienstags von 18 bis 19.30 Uhr, Mail: miriam.marciniak@vflbochum-la.nrw, Telefon 01 57 / 82 87 08 97;
ab 14 Jahre, donnerstags von 18.30 bis 20 Uhr, Mail: sebastian.timpe@vflbochum-la.nrw, Telefon 01 60 / 55 63 56 9;
Frauen von 14 bis 15 Jahren, dienstags von 18 bis 19.30 Uhr, Mail: frauke.spitzer@vflbochum-la.nrw, Telefon 01 60 / 97 72 31 05;
Wurftraining ab zwölf Jahren, dienstags und freitags von 18  bis 19.30 Uhr, Mail: jan.behring@vflbochum-la.nrw, Telefon 01 78 / 13 49 80 0. Je nach Athletinnen, Athleten – und Trainer/innen/anwesenheit können Gruppen zusammengefasst werden. Darüber hinaus ist die Abnahme des Sportabzeichens möglich.

Interessierte von neun bis 15 Jahren können beim Linden Dahlhauser Kanu Club (LDKC), Ruhrmühle 3, am Samstag, 4. Juli, von 10 bis 15 Uhr Stand-Up-Paddling lernen und mit einem Drachenboot fahren. Auf dem „Trockenen“ erwartet die Teilnehmenden ein kleines Sport- und Spielangebot mit Mini-Olympiade, ein Mittagsimbiss sowie ein Erinnerungsfoto. Die Kosten betragen vier Euro. Badeanzug/-hose, Handtücher, Outdoor-Sportkleidung, eine personalisierte Trinkflasche sowie Mund-Nasen-Schutz sind mitzubringen. Weitere Informationen zur erforderlichen Anmeldungen gibt es im Internet unter www.bochum.de/ferienpass.

Ein Übungsschießen mit der elektronischen Anlage und Sportschießen mit dem Luftgewehr bietet der Bürger-Schützenverein „Blau-Weiß“ 05 Oberdahlhausen e.V., Hasenwinkeler Straße 174, ab dem 2. Juli donnerstags von 16 bis 19 Uhr für Kinder und auch deren Eltern, Das Angebot ist kostenlos; die erforderlichen Anmeldungen können unter der Rufnummer 01 57 7  41 61 49 1 erfolgen. Interessierte können eine Einverständniserklärung der Eltern im Internet unter Homepage www.blau-weiss-05.de herunterladen.

(26. Juni 2020)