BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
„Stadtradeln“ 2019 ist erfolgreich im Ziel angekommen

„Stadtradeln“ 2019 ist erfolgreich im Ziel angekommen

„Stadtradeln“ 2019 ist erfolgreich im Ziel angekommen

Die Aktion des Klimabündnisses zeigt Wirkung: Vom 25. Mai bis zum 14. Juni haben 618 aktive Bochumer Radelnde über 158.800 Kilometer zurückgelegt und damit rund 22,5 Tonnen Kohlendioxid beim „Stadtradeln“ eingespart. Dadurch haben sie nicht nur das Klima geschont, sondern auch ihre Gesundheit und den städtischen Verkehr.

Beim diesjährigen „Stadtradeln“ haben nicht nur diejenigen mitgemacht, die ihre Dienst- und Freizeit zu einem Großteil auf dem Rad verbringen (22 Personen mit jeweils mehr als 1.000 Kilometern) sondern auch Teilnehmende, die nur bis zum nächsten Bahnhof fahren oder das Rad für Erledigungen und den Einkauf einsetzen. So liegt die durchschnittliche Summe aller Aktiven nach den drei Wochen bei 257 Kilometern. Unter allen Teilnehmenden werden Preise verlost.

Die Topergebnisse der verschiedenen Wertungen beim „Stadtradeln“ sehen wie folgt aus:

  • 158.813 Kilometer
  • 618 Aktive
  • 50 Teams
  • 22.551 Tonnen CO2

Teamauswertung - Personenzahl

Kurzbeschreibung

Geo on Tour 75 Personen
Knappschaft Bahn-See by bike 72 Personen
GLS-Bank 45 Personen

Kurzbeschreibung

 

Teamauswertung – Kilometerzahl:

Kurzbeschreibung

Knappschaft Bahn-See by bike 16.892 Kilometer
Geo On Tour 15.222 Kilometer
ADFC-Bochum: young & dirty 12.207 Kilometer

Kurzbeschreibung

 

Teamauswertung – Kilometer pro Person:

Kurzbeschreibung

Team Kostal 1.077 Kilometer (zwei Personen)
TKS 798 Kilometer (zwei Personen)
RSF-Bochum 655 Kilometer (18 Personen)
22 Personen mit über 1.000 Kilometern

Kurzbeschreibung

Die Bedingungen für Radfahrende verbessern sich in Bochum aktuell an mehreren Stellen: Zur Mitte des „Stadtradeln“-Zeitraumes wurde der letzte Bauabschnitt der Springorumtrasse eingeweiht, am Kemnader See wurde der Radweg zwischen Oveney und Kemnader Wehr optimiert und im Bochumer Norden saniert der RVR den Emscher-Park Radweg auf der Lothringentrasse. Die Hattinger Straße wird jetzt auf einem ersten Abschnitt mit Radfahrstreifen ausgestattet und auf der Universitätsstraße soll die bisherige Lücke zwischen Alsenstraße und Hauptbahnhof geschlossen werden. Der Umbau der Engelsburger Straße ist bereits vollem Gange.

(25. Juni 2019)