BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

FBS bietet Exkursion nach Krefeld an

Aktuelle Pressemeldungen

Die städtische Familienbildungsstätte (FBS) bietet am Donnerstag, 13. März, eine rund sechsstündige Exkursion nach Krefeld ins Kaiser-Wilhelm-Museum an. Die Stadt von Samt und Seide leistete sich während ihrer gründerzeitlichen Blüte ein prächtiges Kunstmuseum, das damals wie heute europäische Avantgarde ausstellte. Nach langer Restaurierung zeigt das Haus nun wieder die Vielfalt moderner Kunst und knüpft damit an die alte Größe an. Darüber hinaus sind die beiden Außenstellen Haus Lange und Haus Esters von Ludwig Mies van der Rohe wichtige Zeugnisse der Bauhaus-Architektur in unserem Lande. Treffpunkt ist um 10 Uhr die Infotafel am Bochumer Hauptbahnhof. Die Gebühr beträgt 14 Euro. Eintrittsgelder und Fahrtkosten müssen separat beglichen werden. Anmeldung für das Angebot Nummer 20A-60304 können unter den Rufnummern 02 34 / 910 – 51 10 oder – 51 20 sowie im Internet unter familienbildungsstaette.bochum.de erfolgen. Dort gibt es auch weitere Informationen.

(25. Februar 2020)