BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Musikschule präsentiert facettenreiche Musikmesse in der Rotunde

Musikschule präsentiert facettenreiche Musikmesse in der Rotunde

Musikschule präsentiert facettenreiche Musikmesse in der Rotunde

Die Musikschule Bochum veranstaltet gemeinsam mit der Rotunde in der Rotunde, Konrad-Adenauer-Platz 3, am Sonntag, 3. Februar, von 12 bis 16 Uhr die Musikmesse Bochum. Unter dem Motto „staunen, hören, probieren“ präsentieren Musikgeschäfte, Musikfirmen, Instrumentenbauer und die Musikschule ein abwechslungsreiches Programm. Der Eintritt ist frei.

Neben dem Bochumer Geigenbauer Lukas Kehnen, der einen Einblick in seine Werkstattarbeit gibt, zeigt ein Baglamabauer aus Köln, wie das beliebteste türkische Saiteninstrument gebaut wird. Die Musikschule gibt Einblicke in ihre Arbeit im Rock-, Pop-, Jazz- und World-Bereich. Außerdem präsentieren sich Bands sowie Einzelkünstlerinnen und –künstler der Musikschule auf der Bühne. Musiklehrerinnen und –lehrer bieten zu Probestunden an. Darüber hinaus laden die Projekte „Band in Process“ und die „App-band“ zum Mitmachen ein. Beim Workshop „Musicmedia“ können Neugierige ausprobieren, mit I-Pads zu musizieren.

(24. Januar 2019)