BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Tiefbauamt sichert „Kreuzkamp“ für Straßenneubau

Tiefbauamt sichert „Kreuzkamp“ für Straßenneubau

Tiefbauamt sichert „Kreuzkamp“ für Straßenneubau

Nachdem das Tiefbauamt die bergbaulichen Erkundungs- und Sicherungsarbeiten auf dem „Kreuzkamp“ abgeschlossen und Hohlräume gefunden hat, ertüchtigt das Tiefbauamt jetzt die Straße nun in einem Abschnitt für den geplanten Straßen-Neubau.

Dazu lässt es in engem Abstand Bohrungen in den Untergrund setzen und diesen mit Baustoff verpressen. Die Arbeiten beginnen auf Höhe der Hausnummer 22 und wandern vor dort entlang der Straße bis zur Einmündung „Auf dem Krahnefuß“. Dabei muss das Tiefbauamt den jeweiligen Bauabschnitt auf seiner Länge von circa 15 Metern voll sperren. Die Gehwege sind weiter nutzbar. Sobald der Untergrund entsprechen stabilisiert ist, beginnen die Asphaltarbeiten. Während dieser wird das Tiefbauamt den gesamten Straßenabschnitt für einige Tage für Fahrzeuge sperren müssen. Die Arbeiten sollen voraussichtlich Mitte/Ende April beendet sein, sie können sich bei schlechter Witterung jedoch verschieben.

(22. März 2019)