BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

Statement des Bochumer Oberbürgermeisters Thomas Eiskirch zur aktuellen Lage in der ukrainischen Partnerstadt Donezk

Aktuelle Pressemeldungen

Statement des Bochumer Oberbürgermeisters Thomas Eiskirch zur aktuellen Lage in der ukrainischen Partnerstadt Donezk

„Was zurzeit in der Ukraine, insbesondere im Gebiet um unsere ukrainische Partnerstadt Donezk passiert, erfüllt mich und die Bochumerinnen und Bochumer mit allergrößter Sorge und Bestürzung. Ich hoffe sehr, dass eine friedliche Lösung gefunden und die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in der Region dauerhaft gewährleistet wird. Unsere Solidarität gilt sowohl den Menschen vor Ort als auch denen, die bereits vertrieben worden sind. Bei ihnen und ihren Familien sind unsere Gedanken, verbunden mit der Hoffnung auf eine baldige und diplomatische Beilegung des Konfliktes. Partnerschaften gelten auch in schwierigen Zeiten. Die Gesellschaft Bochum-Donezk hält engen Kontakt zu den Menschen in Donezk und zu den vertriebenen Bürgerinnen und Bürgern um Donezk herum. Ihr Engagement ist und bleibt ein wichtiger Beitrag zur Völkerverständigung. Angesichts der sich zuspitzenden Entwicklungen habe ich die Generalkonsulin der Ukraine, Iryna Shum, eingeladen, um die aktuelle Situation und Möglichkeiten der Unterstützung zu besprechen.“

(22. Februar 2022)