BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

Abschluss der Projekte „Klimaschutz: So machen WIR`s“ und “Kindermeilen“

Aktuelle Pressemeldungen

Das Projekt „Klimaschutz: So machen WIR’s!“, das Bochumer Schulen und Kindertagesstätten für aktiven Umweltschutz mobilisiert, lief Ende September nach vierjähriger Laufzeit aus. Jährlich hat die Stadt die Bildungseinrichtungen ausgezeichnet, die erfolgreich an dem Projekt teilgenommen haben. Im September fand die offizielle Prämienverleihung mit Blick auf das Projektende zum letzten Mal statt: Am Donnerstag, 16. September, erhielten neun Schulen ihren Preis im Vonovia Ruhrstadion und am Donnerstag, 23. September, würdigte die Stadt die Pastor Viertmann Kita stellvertretend für alle teilnehmenden Kitas für ihre Klimaschutzaktivitäten. An alle anderen Kitas hat die städtische Klimabildungsmanagerin Karen Biesgen vergangene Woche die Prämienurkunden per Post verschickt – eine zentrale Prämienübergabe mit allen teilnehmenden Kitas war coronabedingt nicht möglich.

Schulklasse erhält im Ruhrstadion Auszeichnungen für die Mitwirkung an den abgeschlossenen Klimaprojekten
Schulklasse erhält im Ruhrstadion Auszeichnungen für die Mitwirkung an den abgeschlossenen Klimaprojekten (Quelle: Stadt Bochum )

Die Projektschulen nahmen ihre Prämien am 16. September in besonderer Atmosphäre im Stadion entgegen – der VfL Bochum hatte die prämierten Schulen zum Anlass des Projektabschlusses von „Klimaschutz: So machen WIR’s!“ zu einem Austausch über Klimaschutz und Nachhaltigkeit eingeladen. Auf der Sportanlage des Bochumer Sportvereins überreichten Bürgermeisterin Gaby Schäfer, die Leiterin der städtischen Stabsstelle Klima & Nachhaltigkeit Sonja Eisenmann und der Leiter Corporate Social Responsibility beim VfL Bochum Matthias Mühlen die Prämienurkunden und -schecks an die Schulen. Zwischen 210 und 700 Euro Preisgeld für ihre Klimaschutzaktivitäten erhielten die Nelson-Mandela-Schule, die Rudolf Steiner Schule, die Hildegardis-Schule, die Lessing-Schule, das Neue Gymnasium, die Köllerholzschule, die Schiller-Schule, die Willy-Brandt-Gesamtschule und die Heinrich-Böll-Gesamtschule. 

Die Schülerinnen und Schüler leisteten im Zusammenhang mit ihrer Teilnahme vielfältige Beiträge zum Umweltschutz vor Ort: Sie bauten zum Beispiel ihr eigenes Obst und Gemüse an, säten und gestalteten insektenfreundliche Schulgärten, untersuchten den Energiebedarf an ihrer Schule und forschten zu Erneuerbaren Energien. 

Eine Woche später zeichnete die Stadt die Pastor Viertmann Kita für ihre Teilnahme am Projekt „Klimaschutz: So machen WIR’s!“ aus – stellvertretend für alle insgesamt sieben prämierten Kitas. Neben der Pastor Viertmann Kita bekamen die Kita Heinrichstraße, die Kita Waldring, die Kita Bußmannsweg, die Kita Tabor, die Kita St. Barbara und die Kita St. Joseph Prämien zwischen 470 und 700 Euro überreicht. Die Kitas pflanzten unter anderem Gemüsebeete und insektenfreundliche Blumen an, kompostierten ihre Bioabfälle, sammelten Müll und sparten Wasser. 

Ein weiterer Anlass des Besuchs von Bürgermeisterin Gabriela Schäfer bei der Pastor Viertmann Kita war die Kindermeilen-Kampagne „Kleine Klimaschützer unterwegs“ des Klima-Bündnisses. Von Mai bis Mitte Oktober haben Kita- und Grundschulkinder in Bochum „Meilen“ für den Klimaschutz gesammelt: In Bochum kamen 2.009 grüne Meilen zusammen – das bedeutet, dass die acht Kitas und Grundschulen, die bei der Kampagne mitgemacht haben, insgesamt 2.009 Wege zu Fuß, mit dem Rad, mit Bus oder Bahn zurückgelegt haben. Das Klima-Bündnis nimmt nun alle von Kindern in ganz Europa gesammelten Meilen, ihre Wünsche und Ideen mit zur UN-Klimakonferenz nach Glasgow, die am 31. Oktober startet.

(21.10.2021)