BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
VHS startet mit neuem Programm und neuer Homepage in das neue Semester

VHS startet mit neuem Programm und neuer Homepage in das neue Semester

VHS startet mit neuem Programm und neuer Homepage in das neue Semester

Mit der VHS hoch hinaus auf die Zugspitze, rein in den Garten und nachhaltig Schnecken bekämpfen oder vom heimischen Computer aus Haikus schreiben lernen: Das neue Programm der Volkshochschule Bochum (VHS) bietet mehr als 1.000 spannende Angebote für jedes Alter in den Bereichen Gesellschaft & Politik, Natur & Umwelt, Kunst & Kultur, „Gesundheit & Psychologie, Sprachen, Arbeit & Beruf, Computer & Digitales, Grundbildung und „SchulabschlussPLUS“.

Ab sofort, 20. August, liegen die 22.500 gedruckten Programme im ganzen Stadtgebiet aus und es ist im Internet auf der neu gestalteten Homepage – die nun moderner und benutzerfreundlicher daherkommt – unter www.vhs-bochum.de einsehbar. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VHS nehmen ab sofort telefonische Anmeldungen unter der Rufnummer 0234 910-1555 entgegen. Interessierte können sich auch online oder persönlich in der VHS-Geschäftsstelle, Gustav-Heinemann-Platz 2–6, zu den Kursen anmelden. Bei Anmeldung zu einem Kurs der 18 angebotenen Fremdsprachen ist der Besuch der Sprachenberatung obligatorisch. Die Sprechzeiten für die Beratung finden Interessierte im Programmheft beziehungsweise auf der Homepage.

Das Kursprogramm für das zweite Halbjahr steht unter dem Motto „Demokratie stärken!“ und betont die Bedeutung der VHS als Möglichmacherin für Bürgerinnen und Bürger zur gesellschaftlichen Teilhabe. Exkursionen laden dazu ein, historisch-politisches Hintergrundwissen zu bekommen, Diskussionsrunden ermöglichen einen gemeinsamen Austausch, aber auch die Vermittlung von Grundkenntnissen wie Lesen bietet das Portfolio der Volkshochschule. Nicht zuletzt stärken auch die zahlreichen Angebote zum nachhaltigen Leben ein demokratisches Miteinander.

(21. August 2019)