BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Hohes Arbeitsaufkommen bei Kfz-Zulassungen: Verwaltung rät zu vorheriger Terminabsprache

Hohes Arbeitsaufkommen bei Kfz-Zulassungen: Verwaltung rät zu vorheriger Terminabsprache

Hohes Arbeitsaufkommen bei Kfz-Zulassungen: Verwaltung rät zu vorheriger Terminabsprache

Derzeit entstehen wegen des saisonal erhöhten Publikumsandrangs immer wieder längere Wartezeiten im Büro für Kfz-Angelegenheiten (Kfz-Zulassungen). In Extremsituationen kann dies dazu führen, dass Kundinnen und Kunden abgewiesen werden müssen.

Die Stadtverwaltung bittet daher dringend darum, schon im Voraus einen Termin zu vereinbaren – vor allem, wenn die Angelegenheit nicht sofort erledigt werden muss. Fahrerlaubnisse werden ohnehin ausschließlich nach Terminvereinbarung bearbeitet. Termine können über die zentrale Behördennummer 115 oder im Internet unter www.bochum.de/terminvereinbarung gebucht werden. Dort gibt es auch weitere Informationen.

(2. Juli 2019)