BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

Mia, Jonas und Noah waren die beliebtesten Vornamen 2019 in Bochum

Aktuelle Pressemeldungen

Bochum trotzt dem bundesweiten Vornamentrend: Die meisten neugeborenen Mädchen wurden 2019 Mia genannt, während bei den Jungennamen Jonas sowie Noah vorn lagen. Beide Namen wurden gleich oft vergeben. Im Bundestrend hingegen waren Emma und Ben die beliebtesten Vornamen, die in Bochum wiederum nur auf dem vierten bzw. fünften Platz lagen. Auf den zweiten und dritten Plätzen landeten in Bochum Emilia und Ida bei den Mädchen, sowie Leon und Adam bei den Jungen. Zumindest mit dem zweitbeliebtesten Mädchennamen befindet sich Bochum dann wieder im Trend 2019.

Erstmals seit Jahren hat es außerdem einen leichten Geburtenrückgang gegeben. Insgesamt hat das Standesamt Bochum 2.317 Geburten bekundet. Ein Jahr zuvor waren es 2.419.

(2. Januar 2020)