BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

Die nächste Reise kommt bestimmt: Reisepass und Personalausweis noch gültig?

Aktuelle Pressemeldungen

Nach wie vor warnt das Auswärtige Amt aufgrund der Covid-19-Pandemie vor nicht notwendigen beruflichen und privaten Reisen. Insbesondere touristische Reisen gilt es zu vermeiden. Reisepässe bleiben deshalb momentan vorwiegend in den Schubladen. Dennoch lohnt es sich, Reisepass und Personalausweis einmal hervorzuholen und die Gültigkeitsdauer zu überprüfen. Naht das Ablaufdatum oder ist die Gültigkeit bereits abgelaufen, rät das Bürgerbüro, jetzt neue Ausweise zu beantragen. Die Wartezeiten im Bürgerbüro sind derzeit sehr kurz.

Sobald die Pandemie stärker eingedämmt ist und Auswärtiges Amt und Bundesgesundheitsministerium die coronabedingten Reisebeschränkungen schrittweise aufheben, wird der Andrang im Bürgerbüro schnell zunehmen. Wer lange Wartezeiten umgehen will, sollte am besten jetzt online unter www.bochum.de oder telefonisch unter 115 einen Termin zur Verlängerung des Ausweises oder Passes vereinbaren. Zum Termin muss das aktuelle oder abgelaufene Ausweisdokument mitgebracht werden, dazu ein aktuelles biometrisches Lichtbild und die entsprechende Gebühr.

Die Kosten für einen Reisepass betragen abhängig von Alter und Gültigkeitsdauer zwischen 37,50 Euro und 82,00 Euro. Die Gebühr für einen Personalausweis beläuft sich auf 37,00 Euro für Personen die das 24. Lebensjahr vollendet haben. Bei Personen die unter 24 Jahre alt sind, beträgt die Gebühr 22,80 Euro.

Ein Termin ist für den Zutritt zu den Bürgerbüros zwingend erforderlich, vor Ort sind die hygienischen Schutzmaßnahmen zu beachten. Weitere Informationen – auch zu den Hygienevorschriften – finden Sie auf www.bochum.de.

(2. Februar 2021)