BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Kreuzung Bahnhofstraße / Bußmanns Weg: Ampel ausgefallen – geänderte Verkehrsführung

Kreuzung Bahnhofstraße / Bußmanns Weg: Ampel ausgefallen – geänderte Verkehrsführung

Kreuzung Bahnhofstraße / Bußmanns Weg: Ampel ausgefallen – geänderte Verkehrsführung

An der Kreuzung Bahnhofstraße / Bußmanns Weg /Brechtstraße in Bochum-Wattenscheid ist die Ampelanlage ausgefallen. Die Elektrik der Anlage aus dem Jahr 1992 ist derart in Mitleidenschaft gezogen, dass eine Reparatur nicht möglich ist – es gibt keine Ersatzteile mehr.

Bis eine neue Ampelanlage beschafft werden kann, ändert das Tiefbauamt aus Sicherheitsgründen die Verkehrsführung auf der vielbefahrenen Kreuzung. Um unfallträchtigen Kreuzungsverkehr zu minimieren, dürfen Fahrzeuge, die in südlicher Richtung auf der Bahnhofstraße unterwegs sind, nicht mehr links abbiegen. Fahrzeuge, die sich vom Bußmanns Weg oder der Brechtstraße (Abfahrt A 40) der Kreuzung nähern, dürfen nur rechts abbiegen. Außerdem wird einer der beiden Fußgängerüberwege gesperrt, um den Fußgängerverkehr auf eine Stelle zu bündeln und so einen weiterhin sicheren Übergang über die Kreuzung zu gewährleisten.

Vom Bußmanns Weg aus kann darüberhinaus nicht auf die A 40 in Fahrtrichtung Essen aufgefahren werden. Als Alternative steht die Auffahrt Wattenscheid-West zur Verfügung.

(2. April 2019)