BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

Der Kommunalrat wählt Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch zum Sprecher / Essener OB Thomas Kufen bleibt Stellvertreter

Presseinformaton des RVR (Regionalverband Ruhr)

Aktuelle Pressemeldungen

Der neu zusammengesetzte Kommunalrat nach seiner ersten Sitzung beim Regionalverband Ruhr (RVR) (Quelle: RVR/Volker Wiciok)

Der neu zusammengesetzte Kommunalrat, die Runde der elf Oberbürgermeister*innen und vier Landräte im Ruhrgebiet, hat sich heute (19. November) beim RegionalverbandRuhr (RVR) in Essen konstituiert und seine Arbeit aufgenommen. Zum neuen Sprecher wählten die Stadt- und Kreisspitzen Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch, sein Stellvertreter bleibt Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen.

Thomas Eiskirch, Oberbürgermeister der Stadt Bochum und Sprecher des Kommunalrats: „Ich freue mich sehr über das Vertrauen meiner Kolleginnen und Kollegen, denn der Kommunalrat ist eine starke Stimme im Ruhrgebiet und wichtige Klammer für die Metropole Ruhr. Zwei Themen wollen wir zukünftig besonders in den Fokus nehmen: Die Weiterentwicklung des metropolengerechtenÖPNV sowie die Frage, welche Aufgaben Verwaltungen gemeinsam angehen oder der RVR für uns als Städte und Kreise übernehmen kann.“

Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen und stellvertretender Sprecher im Kommunalratergänzt: „Es kommt jetzt in den nächsten fünf Jahren darauf an, die Kräfte und Potenziale der Region noch stärker zu bündeln. Zusammen mit dem erstmals direkt gewählten Ruhrparlament werden wir als Oberbürgermeister und Landräte die Zukunft des Ruhrgebietsgemeinsam gestalten und Impulse setzen.“

Der Kommunalrat ist ein wichtiges Bindeglied zwischen den Mitgliedskörperschaften und dem RVR. Er tagt bis zu acht Mal pro Jahr. Die Geschäftsstelle ist beim RVR angesiedelt und bereitet die Sitzungen vor.

Dem neuen Kommunalrat gehören an:
Thomas Eiskirch Oberbürgermeister Stadt Bochum, Bernd Tischler, Oberbürgermeister Stadt Bottrop, Thomas Westphal, OberbürgermeisterStadt Dortmund, Sören Link, Oberbürgermeister Stadt Duisburg, Thomas Kufen, Oberbürgermeister Stadt Essen, Karin Welge, Oberbürgermeisterin Stadt Gelsenkirchen, Erik O. Schulz, Oberbürgermeister Stadt Hagen, Marc Herter, Oberbürgermeister Stadt Hamm, Dr. FrankDudda, Oberbürgermeister Stadt Herne, Marc Buchholz, Oberbürgermeister Stadt Mülheim an der Ruhr, Daniel Schranz, Oberbürgermeister Stadt Oberhausen, Olaf Schade, Landrat Kreis Ennepe-Ruhr, Bodo Klimpel, Landrat Kreis Recklinghausen, Mario Löhr, Landrat KreisUnna, Ingo Brohl, Landrat Kreis Wesel sowie RVR-Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel.

(RVR, 19. November 2020)

Der RVR im Netz: www.rvr.ruhr