BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Romeo und Julia im Planetarium

Romeo und Julia im Planetarium

Romeo und Julia im Planetarium

Am Dienstag, 25. Juni, um 20 Uhr erwartet die Gäste des Bochumer Planetariums ein besonderer visueller und musikalischer Genuss. Der Fotokünstler Heinrich Brinkmöller-Becker entführt die Besucher in die Welt von „Romeo und Julia“.

„Romeo und Julia“ bringt großformatige Bilder des Balletts nach Motiven des Shakespeare-Klassikers in der Inszenierung der Gelsenkirchener Ballettdirektorin Bridget Breiner auf die Planetariumskuppel. Die eindrucksvollen Foto-Sequenzen von Heinrich Brinkmöller-Becker ziehen die Besucher auf besondere Weise in ihren Bann.

„Romeo und Julia“ wurde von Publikum und Presse als rundum gelungener Tanzabend gefeiert. Im Planetarium haben die Besucher jetzt die Gelegenheit, das getanzte Liebesdrama mit seiner prachtvollen Bilderwelt in einer animierten Ton-Bild-Animation zu erleben. Zur Musik von Sergej Prokofjew sind Bildsequenzen eines hochkarätigen, neoklassischen Handlungsballetts zu sehen.

Karten für „Romeo und Julia“ im Planetarium Bochum, Castroper Str. 67, am Dienstag, 25. Juni, um 20 Uhr kosten 10,50 Euro, ermäßigt 8,50 Euro. Tickets können im Internet unter www.planetarium-bochum.de oder über die Telefon-Hotline 0221 280214 (Ortstarif) erworben oder per Mail unter info@planetarium-bochum.de reserviert werden. Sie sind auch an der Abendkasse erhältlich.

„Romeo und Julia“, umgesetzt in Fotosequenzen im Planetarium, findet in Kooperation mit dem Musiktheater im Revier Gelsenkirchen statt.

(19. Juni 2019)