BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Konzert mit Cello und Piano im Planetarium

Konzert mit Cello und Piano im Planetarium

Konzert mit Cello und Piano im Planetarium

Am Donnerstag, 25. April, um 20 Uhr, sind die Berliner Brüder Sebastian (Cello) und Daniel Selke (Piano) unter den Sternen des Bochumer Planetariums, Castroper Straße 67, zu Gast. Sie bilden gemeinsam „CEEYS“, ein Name, der sich aus „Cello“ und „Keys“ (Tasten) zusammensetzt.

Der Name ist Programm, denn nicht nur Cello und Piano werden zu einer Einheit, sondern in den Kompositionen der Brüder verschmelzen viele Einflüsse zu einer zugleich zugänglichen und avantgardistischen Musik. Die Künstler folgen einem minimalistischen Ansatz, bewegen sich dabei zwischen Improvisation und Pop und schließen Elemente von Jazz, Ambient und klassischer Kammermusik ein. Im Planetarium präsentiert das Duo Stücke aus dem von der Kritik hochgelobten Albums „Waende“.

Daniel und Sebastian Selke sind von ihrer Berliner Herkunft nachhaltig beeinflusst. Sie sagen: „Unsere Auftritte sind Ausdruck intuitiven Experimentierens und geprägt von unserer Kindheit in Europas größter Plattenbausiedlung Marzahn-Hellersdorf in Ost-Berlin während der Jahre des Wandels zwischen den 1980er und 1990er Jahren.“

Karten für die das Konzert kosten 16 Euro, ermäßigt 13 Euro. Sie können im Internet unter www.planetarium-bochum.de oder zum Ortstarif bei der Ticket-Hotline 0221 / 28 02 14 erworben sowie per Mail an info@planetarium-bochum.de reserviert werden. Sie sind auch an der Abendkasse erhältlich.

(18. April 2019)