BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

Erstmalig gibt die Musikschule ein Online-Konzert

Aktuelle Pressemeldungen

Die Musikschule Bochum veranstaltet am Sonntag, 22. November, um 17 Uhr ihr nächstes Konzert im Anneliese Brost Musikforum Ruhr. Das Besondere: Es gibt kein Publikum vor Ort sondern eine Übertragung im Internet bei Youtube auf dem Kanal der Musikschule Bochum. Lehrende und eine Schülerin der Musikschule interpretieren dabei das „Duett mit zwei obligaten Augengläsern“ und das Streichtrio Nr.1 in Es-Dur – beides von Ludwig van Beethoven sowie Variationen für Violine und Gitarre des Zeitgenossen Mauro Giullani. Weiterhin spielen sie zwei Kompositionen, die sich auf Beethoven beziehen: „A little moonlight“ von Kai Schumacher und „Variations on Ode to Joy“ von Bruce Stark. Der Eintritt zu dem Online-Konzert ist frei.
 
Ursprünglich war an diesem Datum ein großes Beethovenfest mit insgesamt vier Konzerten geplant. Da dies wegen der Corona-Einschränkungen nun nicht geht, hat die Musikschule sich entschlossen neue Wege zu gehen.

(17. November 2020)