BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

Vortrag im Planetarium: „Die Zukunft – Was wird geschehen?“

Aktuelle Pressemeldungen

Referent Dr. Björn Voss beigefügt
Referent Dr. Björn Voss beigefügt (Quelle: LWL)

Das Bochumer Planetarium, Castroper Straße 67, lädt am Mittwoch, 22. Juni, um 20 Uhr zu einem Vortrag ein, der sich an die ganz großen Fragen heranwagt: Was bringt die Zukunft? Gemeint sind damit nicht die nächsten Monate, Jahre oder sogar Jahrhunderte – hier geht es vielmehr um wahrhaft „kosmische“ Zeiträume.  Dr. Björn Voss vom LWL-Planetarium Münster nimmt die Besucherinnen und Besucher mit auf eine spannende Zeitreise. 

In den nächsten Jahrhunderten und Jahrtausenden wird vermutlich das Wirken der Menschheit entscheidend für die Gestaltung unserer Zukunft sein. Aus astronomischer Sicht sind dies jedoch sehr kurze Zeiträume. Dies ändert sich, wenn man Jahrmillionen und Jahrmilliarden vorausschaut: Hier prägen astronomische Ereignisse und Abläufe die Zukunft. 

Der Vortrag berichtet in einer gedanklichen Reise durch die Zeit über die langfristige Zukunft der Erde, der Sonne, der Milchstraße und des Universums. Dabei geht es unter anderem um die Entwicklung der irdischen Lebensbedingungen weit jenseits dessen, was der menschengemachte Klimawandel zurzeit bewirkt, um das Ende der Sonne und die langfristige Veränderung der Milchstraße. Wie mag der Sternenhimmel in zehn, 100 oder 1000 Milliarden Jahren aussehen? Und wie mag es dem Universum selbst in fernster Zukunft ergehen? 

Karten kosten fünf Euro. Sie können im Internet unter www.planetarium-bochum.de oder zum Ortstarif bei der Ticket-Hotline 02 21 / 28 02 14 erworben sowie per Mail an info@planetarium-bochum.de reserviert werden. Sie sind auch an der Abendkasse erhältlich.

(17. Juni 2022)