BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

Bochum 1842 – historischer Stadtplan erzählt Geschichte Ausstellung zeigt Bochum im Kartenbild

Aktuelle Pressemeldungen

Bochum 1842 – historischer Stadtplan erzählt Geschichte  Ausstellung zeigt Bochum im Kartenbild
Bochum 1842 – historischer Stadtplan erzählt Geschichte Ausstellung zeigt Bochum im Kartenbild (Quelle: Stadt Bochum)

Das Amt für Geoinformation, Liegenschaften und Kataster hat sich zum Stadtjubiläum etwas ganz Besonderes ausgedacht: „Die so genannte Volkhart-Karte von 1842 ist eine besonders wichtige historische Karte“, so Gerhard Bergauer vom Amt für Geoinformation, Liegenschaften und Kataster. „Bereits zum 650. Stadtjubiläum 1971 hat unser Amt eine Reproduktion erstellt und als Sonderdruck verkauft. Da heutige Drucktechnik ein präziseres Druckbild ermöglicht, haben wir uns zu einer Neuauflage entschlossen, um damit einen bleibenden Beitrag zum 700. Stadtjubiläum zu leisten.“ 

Gemeinsam mit dem Stadtarchiv – Bochumer Zentrum für Stadtgeschichte entstand zudem sehr schnell die Idee zu einer kleinen Ausstellung zu den Vorbildern und Nachdrucken der Karte. „Die Volkhart-Karte zeigt auf sehr deutliche Weise, wie klein und bescheiden Bochum 1842 gewesen ist. Das Stadtgebiet reichte nicht viel weiter als der Schatten des Turms der Probsteikirche fiel“, sagt Dr. Kai Rawe, Leiter des Stadtarchivs. „Unsere kleine Ausstellung zeigt an einem schönen Beispiel Größe und Struktur Bochums vor der Hochphase der Industrialisierung und ist damit ein gelungener Beitrag zum Stadtjubiläum.“

Freunde historischer Karten und Pläne können den hochwertigen Sonderdruck ab sofort zum Preis von 13 Euro im Stadtarchiv erwerben. Bestellungen sind möglich unter 0234 / 910 34 17 bzw. karten62@bochum.de.

Die Ausstellung ist ab Samstag, 19. Juni, im Stadtarchiv – Bochumer Zentrum für Stadtgeschichte, Wittener Straße 47, zu sehen.

(17. Juni 2021)