BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

Sportplatz Hustadtring für 3,2 Millionen Euro modernisiert

Thomas Eiskirch mit Mitarbeitern der Waldschule und der Vereine TUS Querenburg und FC Azadi auf dem neuen Sportplatz Hustadtring.

Aktuelle Pressemeldungen

Die Stadt Bochum hat die Sportanlage am Hustadtring für 3,2 Millionen Euro rundum saniert und modernisiert – 2,6 Millionen Euro kamen dafür vom Land NRW durch das Förderprojekt „Gute Schule 2020“. Oberbürgermeister Thomas Eiskirch übergab am Samstag, 15. August, den komplett überarbeiteten Platz an die Waldschule und die Vereine TUS Querenburg und FC Azadi.

Die Anlage verfügt nun unter anderem über einen neuen Kunstrasenplatz, eine neue Flutlichtanlage mit LED-Technik, eine neue Bewässerungsanlage, neue Garagen und WC-Container. Es gibt eine Weitsprung-Doppelanlage, der Bolzplatz wurde saniert und bietet nun Fahrradständer, Bänke und einen Bikerhügel. Fast 2.000 Meter neuer Drainagen sorgen in Kombination mit sickerfähigem Pflaster dafür, dass Regenwasser kontrolliert und langsam versickern kann.

(17. August 2020)