BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

Immer mehr Haltestellen barrierefrei – Broschüre skizziert weiteren Ausbau

Aktuelle Pressemeldungen

Nicht nur die Haltestellen, auch die Wege dorthin ebenso wie Busse und Bahnen werden zunehmend barrierefrei und damit für alle besser erreichbar.  Während im Jahr 2009 die Ausbauquote an Haltestellen noch bei 29,5 Prozent lag, hat sich die Quote auf mehr als 50 Prozent verbessert. Dabei wurden nicht nur vorhandene Steige ausgebaut, sondern auch ganz neue Haltestellen eingerichtet. Insgesamt wurden in den letzten Jahren durchschnittlich 30 Steige pro Jahr (aus-)gebaut. 

Und es geht weiter. Das Ziel ist: Die Nutzung des ÖPNV soll in den nächsten Jahren für alle Fahrgäste, von Beginn der Fahrtvorbereitung über den Erwerb eines Tickets bis hin zum Ein- und Ausstieg, so einfach, sicher und komfortabel wie möglich werden. Wie das erreicht werden soll, können Interessierte nun in einer neuen Broschüre nachlesen. Darin werden neben Zieldefinitionen, Standards und Bestandsaufnahmen vor allem Maßnahmen zur Zielerreichung und Ausnahmen beschrieben. 

Die Broschüre ist als Download auf der Homepage der Stadt verfügbar unter www.bochum.de/barrierefreiheit-OEPNV.  

16. September 2021