BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
VHS-Angebot zur Orientierung mit Karte und Kompass

VHS-Angebot zur Orientierung mit Karte und Kompass

VHS-Angebot zur Orientierung mit Karte und Kompass

Nie zuvor war es einfacher als heute, einen unbekannten Ort zu finden – dank Satelliten gestützter Navigation. Was aber, wenn die Batterien plötzlich leer sind und das Navi versagt?

Am Samstag, 21. September, können Interessierte von 10 bis 13 Uhr in einem Orientierungskurs der Volkshochschule (VHS) rund um den Kalwes in Bochum lernen, mit Karte und Kompass ihr Ziel zu erreichen. Sie erfahren, was die Linien auf der Karte, die Maßstäbe und Zahlen am Kartenrand bedeuten, wieso sich die Kompassnadel ständig dreht und wie die eigene Position bestimmt werden kann. Die Teilnehmenden sollten festes Schuhwerk, der Witterung angemessene Kleidung und ausreichend Verpflegung mitbringen. Kartenmaterial und Kompasse werden gestellt, Interessierte können aber auch eigene Kompasse nutzen. Treffpunkt ist um 10 Uhr vor dem Weinhandel „Bodegas Rioja“, Lennershofstraße 156. Das Entgelt für den Kurs mit der Nummer 51120 beträgt zehn Euro für Erwachsene und fünf Euro für Kinder ab acht Jahren. Anmeldungen sind unter der Rufnummer 0234  910-1555 oder im Internet unter www.vhs-bochum.de möglich.

(16. September 2019)