BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
„Interkulturelle Woche Bochum“ geht mit vielfältigem Programm in die neunte Runde

„Interkulturelle Woche Bochum“ geht mit vielfältigem Programm in die neunte Runde

„Interkulturelle Woche Bochum“ geht mit vielfältigem Programm in die neunte Runde

„Zusammen leben, zusammen wachsen“ lautet das Motto, unter dem die „Interkulturelle Woche 2019“ am Samstag, 21. September, in Bochum in die neunte Runde geht. Gemeinsam mit rund 40 Veranstaltern und Kooperationspartnern - städtischen Einrichtungen, Vereinen, Initiativen und Bildungsinstitutionen - lädt das Kommunale Integrationszentrum bis Sonntag, 29. September, zu über 60 kostenlosen kulturellen, politisch-informativen und auch kulinarischen Veranstaltungen zu verschiedenen Themen ein.

Zum Programm gehören unter anderem ein Spanisch-Crashkurs, das „Global Music Festival“, eine Synagogen-Führung, der Einblick in die Arbeit der Medizinischen Flüchtlingshilfe, das interkulturelle Stadtteil-Frühstück oder ein mehrsprachiges Bilderbuchkino für die Kleinsten.

Das Programm liegt in verschiedenen städtischen Einrichtungen wie Bürgerbüros, Büchereien, Musikschule oder der Bochumer Touristinformation aus. Interessierte können es auch im Internet unter www.bochum.de/kommunales-integrationszentrum unter der Rubrik „Aktuelles“ einsehen.

(16. September 2019)