BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Planetarium präsentiert die Johannes-Passion und ein vielfältiges Osterprogramm

Planetarium präsentiert die Johannes-Passion und ein vielfältiges Osterprogramm

Planetarium präsentiert die Johannes-Passion und ein vielfältiges Osterprogramm

Am Karfreitag, 19. April, bietet das Planetarium, Castroper Straße 67, seinen Besucherinnen und Besuchern einen besonderen musikalischen Leckerbissen. Um 17 Uhr erklingen unter dem Sternenhimmel Auszüge aus der Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach. Das Werk wurde am Karfreitag des Jahres 1724 in der Nikolaikirche in Leipzig uraufgeführt, nur ein Jahr, nachdem Bach dort seinen Posten als Thomaskantor angetreten hatte. Das Planetarium hat für den diesjährigen Karfreitag eine Aufnahme der Berliner Philharmoniker unter Leitung von Sir Simon Rattle gewählt. Bach entsprach mit seinem Werk den Wünschen des Publikums: Oratorien zur Passionszeit waren außerordentlich beliebt. Dies gilt auch heute noch – und das Zusammenspiel der Musik mit dem prächtigen Sternenhimmel sorgt im Planetarium für eine ganz besondere Stimmung, die man so schnell nicht vergessen wird.

Aber nicht nur für die Musik öffnet das Planetarium am Karfreitag seine Türen. Um 13 Uhr, 14.15 Uhr und 15.30 Uhr führen drei Veranstaltungen weit hinaus in den Kosmos und laden dazu ein, über die Rolle des Menschen im Universum nachzudenken.

Warum sollte nicht auch der Osterspaziergang an den sonnigen Festtagen einmal zu den Sternen führen? Das ist ganz einfach, denn auch am Karsamstag, 20. April und am Ostermontag, 22. April, bietet das Planetarium eine große Vielfalt von Shows für Kinder und Erwachsene. Nur am Ostersonntag, 21. April, bleibt das Planetarium geschlossen.

Die Zeiten und Titel aller Ostershows sind im Internet unter www.planetarium-bochum.de zu finden. Karten für die Johannes-Passion am Karfreitag und die weiteren Musikshows kosten 10,50 Euro, ermäßigt 8,50 Euro. Der Eintritt für die Astronomie- und Kindershows zu Ostern beträgt 9,50 Euro, ermäßigt 6,50 Euro. Alle Karten können im Internet unter www.planetarium-bochum.de oder bei der Ticket-Hotline unter 0221 / 28 02 14 erworben sowie per Mail an mail@planetarium-bochum.de reserviert werden. Sie sind auch an der Tageskasse des Planetariums erhältlich.

(16. April 2019)