BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

Briefwahlrekord: Stadt meldet mehr als 100.000 Anträge

Aktuelle Pressemeldungen

Die Zahl der Briefwählerinnen und -wähler in Bochum hat kurz vor der Bundestagswahl am 26. September ein Allzeit-Rekordhoch erreicht: Am heutigen Mittwochmorgen meldet das Wahlbüro 100.387 eingegangene Briefwahlanträge. Wahlberechtigt sind in Bochum bei der Bundestagswahl rund 270.000 Menschen.

Zum Vergleich: Bei den Kommunalwahlen 2010 hatte es rund 70.000 Briefwählende gegeben, rund 47.000 waren es bei der Europawahl 2019 und rund 66.000 bei der Bundestagswahl 2017.

15. September 2021