BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

SommerLeseClub in der Stadtbücherei

Aktuelle Pressemeldungen

In den Sommerferien findet in der Stadtbücherei wieder der „SommerLeseClub“ statt. Als eines der landesweit größten Leseförderprojekte zählt er seit 2005 zu den Leuchtturmprojekten des „Jungen Kultursekretariats“, einer Fördersparte des Kultursekretariats NRW Gütersloh, und wird vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW gefördert.

Der „SommerLeseClub“ richtet sich an alle Altersgruppen – auch an Erwachsene. Die Teilnehmenden können entweder alleine mitmachen oder sich mit maximal fünf Personen als Team anmelden. Jedes Team liest oder hört während der Sommerferien Bücher und Hörbücher und schreibt kurze Rezensionen ins analoge Team-  oder ins Online-Logbuch. Beide Logbuchvarianten bieten noch weiteren Raum für Kreatives.

Im Team-Logbuch gibt es beispielsweise Platz für Fotos des coolsten Leseplatzes oder Listen mit Gründen für das Lesen. Das Online-Logbuch gibt die Möglichkeit im Team gemeinsam eine Geschichte zu schreiben und zu schauen, welche (Hör-)Bücher andere Teams bereits rezensiert haben.

Zum Abschluss des „SommerLeseClubs“, gibt es eine Veranstaltung, bei der alle erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Urkunde erhalten: Für die erfolgreiche Teilnahme benötigen Einzelleserinnen und -leser mindestens drei Stempel im Logbuch. In den Teams muss sich jedes Mitglied mit mindestens einer Aktivität beteiligen, sodass am Ende mindestens so viele Stempel im Logbuch vermerkt sind, wie es auch Teammitglieder gibt. Die Veranstaltung findet in diesem Jahr digital via Zoom am Freitag, 03.September, von 16.30 bis 18.00 Uhr statt. Hierbei gibt es eine spannende Zaubershow mit Jan Gerken von Eventilator und es werden die besonders kreativen Umsetzungen mit „Lese-Oskars“ prämiert.

Ab dem 28. Juni startet die Anmeldephase für den „SommerLeseClub“ in allen Zweigbüchereien und der Zentralbücherei. Die Anmeldung ist vor Ort möglich, aber auch per Mail an sommerleseclub@bochum.de

Auch literaturbasierte Veranstaltungen werden in diesem Jahr wieder vor Ort in den Büchereien und auch digital über die Plattform Zoom angeboten. Unter Einhaltung der Hygieneregeln und nach vorheriger Anmeldung ist eine Teilnahme möglich. 

Alle Veranstaltungen und weitere Infos rund um den „SommerLeseClub“ sind online abrufbar unter https://padlet.com/StadtbuechereiBochum/Bookmarks

(15. Juni 2021)