BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

Stadtarchiv zeigt Cartoons von Waldemar Mandzel

Aktuelle Pressemeldungen

Titelbild der Cartoon-Ausstellung von Waldemar Mandzel
Titelbild der Cartoon-Ausstellung von Waldemar Mandzel

Das Stadtarchiv - Bochumer Zentrum für Stadtgeschichte, Wittener Straße 47, zeigt ab Donnerstag, 16. Dezember, Cartoons von Waldemar Mandzel zum Thema „Arm und Reich“. Unter dem Titel „DIE NEUE ENTDECKUNG: Armutsbilder“ präsentiert der Grafik-Designer, Bilderbuch-Autor und Karikaturist 35 Zeichnungen, die dem Betrachter ungerechten Finanz- und Vermögensverteilungen vor Augen führen. Der Eintritt ist kostenlos. Es gelten die 2-G-Regel und die allgemeinen Hygieneregeln der Corona-Schutzverordnung. Interessierte können die Ausstellung dienstags, mittwochs, donnerstags und freitags von 10 bis 18 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen von 11 bis 17 Uhr besuchen.

Waldemar Mandzel arbeitet und lebt in Bochum-Wattenscheid. Er studierte 1969 bis 1974 Kunst und visuelle Kommunikation an der Folkwang Universität der Künste in Essen.

(15. Dezember 2021)