BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Vortrag im Planetarium: Die Erforschung des Mondes

Vortrag im Planetarium: Die Erforschung des Mondes

Vortrag im Planetarium: Die Erforschung des Mondes

Am Mittwoch, 19. Juni, um 19.30 Uhr nimmt Prof. Harald Hiesinger von der Universität Münster die Besucher des Bochumer Planetariums mit zum Mond. Pünktlich zum 50. Jubiläum der ersten bemannten Landung von Menschen auf dem Mond im Juli 2019 berichtet er über die Erforschung unseres Mondes gestern, heute und in der Zukunft.

Der Mond ist ein sehr wichtiges Objekt der Planetenforschung. Er hilft dabei, das gesamte Sonnensystem zu verstehen. Die von den Landestellen der amerikanischen Apollo-, aber auch der sowjetischen Luna-Missionen auf die Erde gebrachten Gesteinsproben haben unser Wissen über den Mond revolutioniert. Aber auch Untersuchungen mit modernen Instrumenten lassen uns den Mond in neuem Licht erscheinen. Der Vortrag wird die Geschichte und Ergebnisse der Apollo-Missionen vorstellen, über die Resultate der Mondmissionen der letzten Jahre berichten und einen Ausblick auf die geplanten internationalen Missionen zum Mond geben.

Harald Hiesinger ist Professor für „Geologische Planetologie“ in Münster. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählt die Auswertung der Bilder des Lunar Reconnaissance Orbiters, die Analyse der Geologie der Apollo-Landestellen und die Vergangenheit des Vulkanismus und der Krater auf dem Mond.

Karten für den Vortrag im Planetarium Bochum, Castroper Str. 67, am Mittwoch, 19. Juni, um 19.30 Uhr kosten fünf Euro. Sie können im Internet unter www.planetarium-bochum.de oder bei der Ticket-Hotline unter 0221 280214 (Ortstarif) erworben oder per Mail unter info@planetarium-bochum.de reserviert werden. Sie sind auch an der Abendkasse erhältlich.

(14. Juni 2019)