BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Kinder präsentieren ihre Geschichten in der Zentralbücherei

Kinder präsentieren ihre Geschichten in der Zentralbücherei

Kinder präsentieren ihre Geschichten in der Zentralbücherei

„Achtung, Abenteuer!“ – Am Freitag, 21. Juni, um 16.30 Uhr präsentieren junge Nachwuchs-Autorinnen und -Autoren die selbst verfassten, abenteuerlichen Geschichten einer Schreibwerkstatt in der Zentralbücherei, Gustav-Heinemann-Platz 2–6. Der Eintritt ist frei.

Seit März haben sich Kinder und Jugendliche von 10 bis 14 Jahren getroffen, um unter der Leitung des Dortmunder Autoren Sascha Pranschke Anregungen für eigene Geschichten zu bekommen und sich über eigene Texte mit den anderen Teilnehmenden auszutauschen. Wie kann man Spannung aufbauen beim Schreiben? Zu welchen Orten will ich meine Hauptfiguren führen? Dabei ist ein vielfältiges Spektrum von Geschichten entstanden – von gruseligen über Detektivgeschichten bis hin zu Texten über rätselhafte Begebenheiten.

Die Werkstatt ist gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen im Zuge von „SchreibLand NRW“, einer Initiative des Verbandes der Bibliotheken des Landes NRW und des Literaturbüros NRW.

(14. Juni 2019)