BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

FBS bietet Kurs über Kinesiologie für Eltern mit Kindern von drei bis sechs Jahren

Aktuelle Pressemeldungen

„Was für ein Zirkus“ heißt es ab dem 4. März an vier Terminen mittwochs von 15:30 Uhr bis 17 Uhr in den Räumlichkeiten der städtischen Familienbildungsstätte (FBS) in der Liboriusstraße 39. „Ich will das aber!“ Für Kinder ist es natürlich, ihr Wollen und Nicht-Wollen auszudrücken und vehement durchzusetzen. Diese oft lautstarken Situationen sind für Eltern und Kinder gleichermaßen anstrengend und stressig. Kurze Übungen, die Klein und Groß ganz leicht lernen können, geben innere Stärke in kniffligen Situationen. Anmeldungen für den Kurs Nummer 20A-24210 sind in der Familienbildungsstätte, Zechenstraße 10, unter der Rufnummer 0234 910 - 5110 sowie im Internet unter https://familienbildungsstaette.bochum.de, möglich. Das Entgelt beträgt 20 Euro pro Eltern-Kind-Paar.
Die Kinesiologie verknüpft Elemente aus chinesischer Energielehre und Schulmedizin zur Herstellung einer inneren Balance. In diesem kinesiologischen Zirkusprojekt klopfen, rubbeln und bewegen sich Teilnehmende mit Akupressur, Massagetechniken und gymnastischen Übungen stark und entspannt. Ganz nebenbei erspielen sie sich eine kleine Zirkus-Aufführung. Teilnehmende sollten bequeme Kleidung sowie Malblock und Buntstifte mitbringen.

(14. Februar 2020)