BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Sondierungsarbeiten auf der Karl-Friedrich-Straße

Sondierungsarbeiten auf der Karl-Friedrich-Straße

Sondierungsarbeiten auf der Karl-Friedrich-Straße

Das Tiefbauamt prüft für einen geplanten Kanalbau in der Karl-Friedrich-Straße durch Sondierungsbohrungen, ob möglicherweise nichtverfüllte Kohleflöze unter der Fahrbahn vorhanden sind. Dafür wird ab Mittwoch, 15. Mai, die Kreuzung zur Prinz-Regent-Straße bis voraussichtlich Ende Juni voll gesperrt. Der Abschnitt zwischen „An der Holtbrügge“ und der Einmündung Prinz-Regent-Straße, wo seit Januar Arbeiten liefen, wird dann wieder für den Verkehr freigegeben. Umleitungen sind ausgeschildert.

Beim Abschnitt zwischen „An der Holtbrügge“ und der Einmündung Prinz-Regent-Straße hatten sich bei den Erkundungsbohrungen mehrere, offensichtlich durch wilden Bergbau abgebaute Flöze gezeigt, die nicht bei der im Vorfeld vorgenommenen Grubenbildeinsicht zu sehen waren. Durch die unvorhersehbaren Sicherungsarbeiten hatte sich die Bauzeit in diesem Abschnitt um drei Monate gegenüber der ursprünglichen Planung verlängert.

(13. Mai 2019)