BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Kostenloser VHS-Vortrag zum Thema „Gesund wohnen ohne Schimmel“

Kostenloser VHS-Vortrag zum Thema „Gesund wohnen ohne Schimmel“

Kostenloser VHS-Vortrag zum Thema „Gesund wohnen ohne Schimmel“

Am Donnerstag, 28. Februar, bietet die Volkshochschule (VHS) in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW e.V. in Raum 039 des Bildungs- und Verwaltungszentrums, Gustav-Heinemann-Platz 2–6, von 18 bis 19.30 Uhr den kostenlosen Vortrag „Gesund wohnen ohne Schimmel“ (Kursnummer 48850) an. Interessierte erhalten dabei einen Überblick, wie Schimmel entsteht, wie er beseitigt werden kann und wie er zukünftig vermieden wird. Anmeldungen sind unter der Rufnummer 0234 / 910 - 15 55 oder im Internet unter www.vhs-bochum.de möglich.
 
Schimmelpilze können die Gesundheit beeinträchtigen und sich negativ auf das Raumklima auswirken. Die Ursache für Schimmelbefall in der Wohnung kann auf Baumängel zurückzuführen sein. Aber auch fehlerhaftes Nutzerverhalten spielt vielfach eine Rolle. Besonders anfällig für Schimmelbefall sind ungedämmte Häuser, sowie Räume, in denen viel Feuchtigkeit entsteht.

(13. Februar 2019)