BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

VHS bietet Online-Aquarell-Kurs an

Aktuelle Pressemeldungen

Am Dienstag, 20. April, startet an der VHS ein neuer Aquarell-Kurs im Online-Format. Der Bochumer Künstler Jochem Ahmann begleitet Anfängerinnen und Anfänger sowie Fortgeschrittene auf ihrem eigenen Weg in die Aquarellmalerei. Der Kurs findet an acht Terminen immer dienstags von 16 bis 18.15 Uhr in der vhs.cloud statt. Das Entgelt beträgt 72 Euro. Interessierte können sich bei der VHS telefonisch unter 02 34 / 910 15 55 oder online unter www.vhs-bochum.de anmelden.

Der Kurs richtet sich an alle, die zwanglos und ohne Druck ausprobieren möchten, wie einfach die ersten Schritte in die Aquarellmalerei sind. Fortgeschrittene lernen Kniffe und „Geheimnisse" kennen und können ihren ganz persönlichen Stil entwickeln und finden. Und das alles online und bequem von zu Hause aus. Themen sind unter anderem: Stillleben, Landschaft, Interieur Malerei, Porträt und urban Sketching, nach Fotovorlagen oder der Natur. Ziel ist es, mit viel Spaß und Ernsthaftigkeit ausdrucksstarke und sehenswerte Aquarelle zu malen.

Die Teilnehmenden sollten Aquarellpapier, Aquarellfarben, Wasserbehälter, diverse Aquarellpinsel in verschiedenen Größen, Bleistifte, Buntstifte, Faserstifte und Marker bereithalten. Im Online-Kurs werden sie malen und erhalten Tipps, Anleitungen, Übungen und Aufgaben für kreative Phasen „zu Hause". Alle (Zwischen-)Ergebnisse können dann im Kurs besprochen und weiterentwickelt werden.

(13. April 2021)