BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

„Tatort Jazz“-Konzert im Bahnhof Langendreer präsentiert „News from Amsterdam“

Aktuelle Pressemeldungen

Iman Spaargaren
Iman Spaargaren (Quelle: Marek Dorczik)

Das nächste „Tatort Jazz“-Konzert im Bahnhof Langendreer, Wallbaumweg 108, am Mittwoch, 1. Juni, um 20 Uhr steht unter dem Motto „News from Amsterdam“. Gastsolist Iman Spaargaren (Saxophon) wird dabei von Matthias Dymke (Piano), Alex Morsey (Bass) und Uwe Kellerhoff (Schlagzeug) begleitet. Einlass ist um 19:30 Uhr. Das kostenlose Konzert wird unter anderem vom städtischen Kulturbüro gefördert. Es gilt die 2-G-Regel. Reservierungen können per E-Mail an milli-haeuser@gmx.de erfolgen. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.tatort-jazz.de.

Iman Spaargaren aus Amsterdam spielt mehrere Saxophone und ist Arrangeur und Komponist. Er hat einen sehr persönlichen Ton und seine besondere Art zu spielen, hat ihn zu einem der gefragtesten Saxophonisten Amsterdams gemacht.

(11. Mai 2022)