BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Stadt möchte ehrenamtliches Engagement würdigen

Stadt möchte ehrenamtliches Engagement würdigen

Stadt möchte ehrenamtliches Engagement würdigen

Über 40 Prozent der Menschen in unserer Stadt engagieren sich in ihrer Freizeit unentgeltlich für Projekte und Aufgaben, die ihnen am Herzen liegen. Diese ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer möchte die Stadt Bochum ehren. Bis Montag, 21. Januar, können Bürgerinnen und Bürger per E-Mail an engagiert@bochum.de oder postalisch noch Menschen vorschlagen, denen für ihr Engagement ein dickes Lob gebührt.
 
Viele Bochumerinnen und Bochumer sind ehrenamtlich im Sport-, Kultur- oder Musikverein, in der Kita oder Schule, im Pflege- und Gesundheitsbereich, im Umwelt- oder Tierschutz, im Bürgerverein, in der Kirchengemeinde oder in der Stadtteilinitiative aktiv. Die Bandbreite ist riesig, doch eines haben alle Engagierten gemeinsam: Sie machen der Gesellschaft ein großes Geschenk. Sie schenken uns ihre Zeit und das ist ein kostbares Gut.
 
Oberbürgermeister Thomas Eiskirch möchte sich dafür bedanken. Und bittet dazu Bochumerinnen und Bochumer, einen besonders engagierten Menschen, der ein „offizielles“ Dankeschön verdient hätte, für eine Ehrung vorzuschlagen. Aus allen eingereichten Vorschlägen wählt er mit den Bürgermeisterinnen Gabriela Schäfer, Erika Stahl und Astrid Platzmann-Scholten einen repräsentativen Personenkreis aus und lädt diesen ins Rathaus ein.
 
Aussagekräftige Vorschläge, die neben dem Namen, dem Alter und der Adresse der vorgeschlagenen Person eine Beschreibung der ehrenamtlichen Tätigkeit enthalten sollte, bitte bis zum 21. Januar 2019 per E-Mail an engagiert@bochum.de oder postalisch an folgende Adresse senden:

(11. Januar 2019)