BOP Freizeit & Vereine Informationen Fabrik Pinnwand Ausweis Lesen Frauen und Beruf Frauen und Bildung Reisepass Medizin Helfen Haus Callcenter Familienzuhause Großvater Erziehung Familie mit Kind Verlobung Erde Tod Bau Zertifikat Katze Auto Datum und Uhrzeit Abmachung Wegweiser Vertrag Bus Nachwuchs Bürgerecho Facebook Twitter YouTube Instagram Flickr E-Mail nachladen nach unten Panorama Service Regeln Aktuelles Wissen Marktplatz Finanzen & Gebühren Umwelt & Klima Logout Vorreiterin Talentschmiede Wissenschaft Kultur Großstadt Kompetenzen Kompass Projekte Sportehrung: Abstimmung Sportehrung: Kriterien Sportehrung: Meldeformular Sportehrung: Rückblick
Aktuelle Pressemeldungen

Bochumer Umweltspürnasen-Pass geht wieder vorsichtig an den Start

Aktuelle Pressemeldungen

Mit reduzierter Teilnehmerzahl und unter Beachtung der aktuellen Schutzmaßnahmen startet das Umwelt- und Grünflächenamt der Stadt Bochum wieder mit einem Angebot im Bochumer Umweltspürnasen-Pass 2020. So werden mit einer Gruppengröße von maximal zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmern Walderlebnisspiele im Laerholz in Bochum-Querenburg angeboten. Wegen der geringeren Teilnehmerzahl sind mehrere Termine vorgesehen. Der erste Termin findet am Freitag, 17. Juli, von 10 bis 12 Uhr statt.  Wiederholt wird die Aktion am Dienstag, 28. Juli, und Montag, 10. August.

Gemeinsam mit der städtischen Umweltpädagogin Rita Brandenburg können Kinder ab sechs Jahren in Begleitung von einem Elternteil, Tiere und Pflanzen des Laerholzes entdecken und den Wald mit allen Sinnen erleben. Die dazu notwendige Ausrüstung (kleine Lupe, Stifte und Papier) werden jeder jungen Umweltspürnase zur Verfügung gestellt. Eine Voranmeldung ist unbedingt erforderlich! Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.

Aufgrund der Corona-Krise mussten ab Mitte März zunächst alle Aktionen abgesagt werden. Nun sollen wieder vermehrt Veranstaltungen, die im Freien mit reduzierter Teilnehmerzahl stattfinden, angeboten werden. Nicht alle Partner sind aber verständlicherweise dazu in der Lage ihre ursprünglich gemachten Angebote den aktuellen Schutzmaßnahmen anzupassen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist dem Umwelt- und Grünflächenamt noch nicht bekannt, welche Aktionen tatsächlich in den Sommerferien und danach angeboten werden. Informieren Sie sich bei Interesse bitte direkt beim jeweiligen Veranstalter.

Weitere Informationen zum Umweltspürnasen-Pass erteilt Rita Brandenburg vom Umwelt- und Grünflächenamt unter der Rufnummer 02 34 / 910 - 2458 oder per Mail an rbrandenburg@bochum.de. Im Internet präsentiert sich der Umweltspürnasen-Pass auf den Seiten der Stadt Bochum unter www.bochum.de/umweltspuernasenpass.

(10. Juli 2020)